Bundesliga: FCB-Talent bereut Wechsel nicht

Michael Cuisance hat betont, dass er seinen Wechsel von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern München im Sommer 2019 nicht bereut. FCB-Sportchef Hasan Salihamidzic traut Robert Lewandowski einen neuen Rekord zu und Oliver Kahn spricht über den Bundesliga-Restart. Hier gibt es alle News und Gerüchte zum FCB.

FCB, News. Cuisance bereut Wechsel nicht

Trotz bisher geringer Einsatzzeiten bei den Profis bereut Michael Cuisance seinen Wechsel von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern München nicht. "Warum sollte ich bereuen, zum besten Klub der Welt gewechselt zu sein?", entgegnete der 20-Jährige im Interview mit Eurosport auf eine entsprechende Frage.

Im vergangenen Sommer entschied sich der Franzose für einen Wechsel zum FCB, Gladbach kassierte eine Ablösesumme von 12 Millionen Euro. Beim deutschen Rekordmeister konnte sich der Mittelfeldspieler bisher aber nicht durchsetzen.

Bei den Profis kam er 2019/20 gerade einmal auf vier Kurzeinsätze. Bei den Bayern-Amateuren stand er in fünf Spielen auf dem Rasen und erzielte zwei Treffer. Dennoch fühle er sich in München sehr wohl, bei den Bayern an der Seite von zahlreichen Stars zu spielen sei "ein Traum".

"Ich bin gekommen, um zu beobachten. Wenn meine Zeit kommt, werde ich bereit sein und meine Qualitäten zeigen", so Cuisance, der sich weiterhin in Geduld übt. "Alles hat seine Zeit." An Spekulationen über ein mögliches Leihgeschäft möchte er sich nicht beteiligen: "Aktuell bin ich einzig auf das Saisonende mit Bayern fokussiert."

Michael Cuisance: "Thiago ist ein Weltklassespieler"

Im Gespräch mit Eurosport verriet Cuisance außerdem, dass er sich in der Kabine einen Platz neben Thiago Alcantara ausgesucht habe. Der Grund: "Er ist ein Weltklassespieler, elegant und technisch stark. Ich wollte nahe bei ihm sitzen, um mich mit ihm auszutauschen und zu lernen."

Auch mit seinen Landsleuten im Team habe er eine gute Beziehung. "Wir sind sehr viele Franzosen im Team und sind natürlich oft zusammen. Mit Benjamin Pavard bin ich sehr eng", erklärte Cuisance.

Generell herrsche bei den Bayern eine sehr gute Atmosphäre, nicht nur in der Kabine. "Es ist hier wie in einer Familie, man hat mich sehr gut aufgenommen", betonte Cuisance. "Das ist auch die Stärke des FC Bayern. Sie sind seit so vielen Jahren an der Spitze und dabei immer eine Familie geblieben."

FC Bayern, News: Abschlusstraining vor Union-Spiel

Wie die Bild berichtet, wird das Team von Trainer Hansi Flick am Samstag um 13 Uhr das Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Union Berlin (Sonntag, ab 18 Uhr im Liveticker) absolvieren. Noch am Abend soll es per Privatflugzeug nach Berlin gehen.

Nach der Partie fliegen die Bayern-Stars sofort wieder zurück nach München. Nach dem Quarantäne-Trainingslager dürfen die Spieler dann nach Hause zurückkehren, müssen aber auch dort in häusliche Quarantäne.

FC Bayern: Der restliche Spielplan

Spieltag Heim Auswärts Datum Uhrzeit
26 1. FC Union Berlin FC Bayern München 17.05.2020 18 Uhr
27 FC Bayern München Eintracht Frankfurt 23.05.2020 18.30 Uhr
28 Borussia Dortmund FC Bayern München 26.05.2020 18.30 Uhr
29 FC Bayern München Fortuna Düsseldorf 30.05.2020 18.30 Uhr
30 Bayer 04 Leverkusen FC Bayern München 05. - 08.06.2020 noch nicht fix
31 FC Bayern München Borussia Mönchengladbach 12. - 14.06.2020 noch nicht fix
32 SV Werder Bremen FC Bayern München 16./17.06.2020 noch nicht fix
33 FC Bayern München SC Freiburg 20.06.2020 15.30 Uhr
34 VfL Wolfsburg FC Bayern München 27.06.2020 15.30 Uhr


FC Bayern, News: Oliver Kahn spricht über Bundesliga-Restart

Bayerns Vorstandsmitglied Oliver Kahn hat in einem Interview auf dem Youtube-Kanal des deutschen Rekordmeisters über seine persönlichen Auswirkungen in Bezug auf die Coronakrise gesprochen: "Klar, so eine Krise wirkt auch immer irgendwo wie ein Beschleuniger. Das heißt, ich bin dann auch sehr, sehr schnell in die Themen rein gekommen", so der ehemalige Keeper.

Den Wiederbeginn der Bundesliga an diesem Wochenende sieht Kahn als Herausforderung und Chance zugleich: "Ich denke, alle, die sich im Moment mit der Bundesliga beschäftigen, haben sicher gemischte Gefühle. Keine Frage: In der jetzigen Situation wieder Fußball zu spielen - ich denke, alle wissen, was das bedeutet."

FCB, News: Salihamidzic traut Lewandowski Rekord zu

FCB-Sportchef Hasan Salihamidzic ist sich sicher, dass Robert Lewandowski das Potenzial hat, den 40-Tore-Rekord von Gerd Müller zu toppen. "Ich schaue ihm die ganze Zeit beim Training zu. Er ist wieder genauso gut drauf wie er vorher war. Es war eine lange Pause für uns alle. Aber ich traue ihm das selbstverständlich zu", sagte der 43-Jährige im Gespräch mit BildLive.

"Wir wollen in die letzten neun Spiel gut reinkommen. Das wäre wichtig, selbstverständlich auch für 'Lewy', wenn er gleich Selbstbewusstsein tanken könnte, vielleicht mit dem einen oder anderen Tor", erklärte Salihamidzic. Lewandowski steht in der aktuellen Bundesliga-Saison bei aktuell 25 Treffern.

Mehr bei SPOX: Corona: KHR prophezeit weitere Einschnitte