Bundesliga: FCB-News: James "glücklich" beim FCB, Sanches weilt in München

James Rodriguez denkt weiterhin nicht an einen Abschied vom FC Bayern, Renato Sanches weilt derzeit in München und Jupp Heynckes richtete eine Ansage an die deutschen Nationalspieler. SPOX hat die News und Gerüchte des Tages zum Rekordmeister auf einen Blick.

James Rodriguez denkt weiterhin nicht an einen Abschied vom FC Bayern, Renato Sanches weilt derzeit in München und Jupp Heynckes richtete eine Ansage an die deutschen Nationalspieler. SPOX hat die News und Gerüchte des Tages zum Rekordmeister auf einen Blick.

James Rodriguez fühlt sich beim FC Bayern "sehr gut"

Trotz der klaren Vertragssituation - James ist bis 2019 von Real Madrid an den FC Bayern ausgeliehen, der dann einseitig eine Kaufoption über 42 Millionen Euro besitzt - kommen vor allem in England immer wieder Gerüchte um einen Wechsel des Kolumbianers auf die Insel auf.

Diese wies James gegenüber der Sun abermals zurück: "Ich bin glücklich bei Bayern und ich fühle mich in München sehr gut." Vor allem über die viele Spielpraxis beim Rekordmeister freut sich der 26-Jährige: "Als ich in Monaco war, habe ich immer gespielt und nun bei Bayern ist das auch der Fall. Ich halte das für sehr wichtig, denn so fahre ich in bestmöglicher Form zur Weltmeisterschaft."

James' bisherige Karrierestationen

Verein Dauer Ablöse
FC Bayern München seit Juli 2017 13 Mio. (Leihgebühr)
Real Madrid Juli 2014 - Juli 2017 75 Mio.
AS Monaco Juli 2013 - Juli 2014 45 Mio.
FC Porto Juli 2010 - Juli 2013 7,35 Mio.
CA Banfield Januar 2008 - Juli 2010 -

Renato Sanches zur Behandlung bei Müller-Wohlfahrt in München

Der von den Bayern an Swansea verliehene Renato Sanches fehlt den Walisern schon seit Januar wegen eines Muskelbündelrisses im Oberschenkel. Zur Behandlung weilt der Portugiese - wie schon zum Start der Reha - aktuell in München.

Auf Anweisung des Rekordmeisters soll Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt den 35-Millionen-Mann abschließend untersuchen und Grünes Licht für die Wiederaufnahme des Trainings geben.

"Wir erwarten, dass er noch in diesem Monat ins Training einsteigt", sagte Swansea-Coach Carlos Carvalhal vor einige Tagen. "Aber seine physische Kondition wird einige Zeit brauchen. Lasst uns abwarten, wann er zurückkehrt. Noch ist er nicht wieder da."

FCB-Coach Jupp Heynckes: "Jetzt kommen die Spiele der Wahrheit"

Jupp Heynckes hat dem FCB mit Blick auf die deutsche Nationalmannschaft ein "Reservoir an absoluten Topspielern und Talenten" bestätigt, vermisst aber "die Spielerpersönlichkeiten von 2014 - die fehlen mir noch so ein bisschen. Man muss das abwarten bei der deutschen Elf, wie es sich in engen Spielen darstellt", wie er der Abendzeitung verriet.

Spieler wie besipielsweise Bastian Schweinsteiger, der im Finale von Rio "über sich hinaus gewachsen" sei: "Da richten sich die anderen dran auf. Gibt es im Moment diese Spielertypen? Jerome Boateng? Ja! Mats Hummels? Auch. Thomas Müller natürlich. Aber dann muss man mal schauen."

Auf Klubebene geht die Saison mit dem anstehenden Champions-League-Viertelfinale gegen Sevilla in die heiße Phase. Heynckes: "Jetzt kommen die Spiele der Wahrheit. Jetzt wird sich beweisen, ob wir so gut sind, wie uns alle machen."