Bundesliga: FCA: Baum empfiehlt Löw Linksverteidger Max

Trainer Manuel Baum vom Bundesligisten FC Augsburg hat seinen Linksverteidiger Philipp Max mit Blickrichtung Nationalmannschaft in Stellung gebracht

Trainer Manuel Baum vom Bundesligisten FC Augsburg hat seinen Linksverteidiger Philipp Max mit Blickrichtung Nationalmannschaft in Stellung gebracht

"Er hätte es mittlerweile aufgrund seiner Leistungen verdient, dass er einmal reinschnuppert. Mit den Leistungen, die er abliefert, setzt er schon eine Marke", sagte Baum vor dem Derby am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) bei Bayern München über den 24-Jährigen.

Die Entscheidung liege natürlich beim DFB und bei Bundestrainer Joachim Löw, ergänzte Baum. "Ich finde es aber wichtig, dass der Philipp das schon irgendwo als Ziel hat, sich aber nicht zu sehr unter Druck setzt."

Philipp Max, Sohn des ehemaligen Torjägers und Nationalspielers Martin Max, hat in dieser Saison mit starken Leistungen auf sich aufmerksam gemacht.

Gerade auf der linken Abwehrseite sucht Löw händeringend einen Back-up für den derzeit verletzten Jonas Hector.

Im Länderspiel in der vergangenen Woche in London gegen England hatte der Bundestrainer den Leipziger Marcel Halstenberg getestet. Am Dienstag gegen Frankreich kam der Berliner Marvin Plattenhardt zum Einsatz.

Mehr bei SPOX: FCA mit Gregoritsch und Finnbogason | Videobeweis: Rummenigge kritisiert DFB | FC Bayern: Ribery vor baldigem Comeback