Bundesliga: FC Schalke verlängert mit US-Talent McKennie

Schalke 04 hat das US-Talent Weston McKennie langfristig an sich gebunden. Die Königsblauen verlängerten den Vertrag mit dem 19-Jährigen bis 2022. Der bisherige Kontrakt war bis 2020 datiert.

Schalke 04 hat das US-Talent Weston McKennie langfristig an sich gebunden. Die Königsblauen verlängerten den Vertrag mit dem 19-Jährigen bis 2022. Der bisherige Kontrakt war bis 2020 datiert.

"Wichtiger Eckpfeiler unseres Profikaders bleiben Eigengewächse aus unserem Nachwuchsbereich", sagte Sportvorstand Christian Heidel: "Weston McKennie hat uns in den vergangenen Monaten durch sein Talent, seine Einsatzfreude und seinen Lernwillen davon überzeugt, dass er zu einer festen Größe beim S04 werden kann."

Der Amerikaner war 2016 aus seiner texanischen Heimat nach Gelsenkirchen gewechselt und spielte ein Jahr in der Schalker U19. Im letzten Spiel der vergangenen Saison beim FC Ingolstadt gab er sein Bundesliga-Debüt. In dieser Spielzeit kam er in vier Ligapartien zum Einsatz, beim 0:3 gegen Bayern München und dem 0:2 bei 1899 Hoffenheim stand er in der Startelf.

"Das war eine einfache Entscheidung für mich: Ich spiele für Schalke - und ich liebe den Klub", sagte McKennie: "Hier ist vieles einfach richtig: meine Mitspieler, der Trainer, die Fans. Am liebsten würde ich für immer hierbleiben."

Mehr bei SPOX: Schalke: Tedesco kann gegen Leverkusen mit Goretzka planen | Schalke-Sportdirektor Heidel: "BVB nicht unser Gradmesser" | Medien: Tedesco und Heidel uneinig bei Nabil Bentaleb