Bundesliga: FC Schalke News: Meldungen, Gerüchte und Personal-Updates

Der Schlagabtausch um die Personalie Max Meyer geht weiter. Diesmal schießt Schalke -Klubboss Clemens Tönnies gegen Meyers Berater. Bei SPOX bekommt ihr alle News und Meldungen des Tages rund um die Königsblauen.

Der Schlagabtausch um die Personalie Max Meyer geht weiter. Diesmal schießt Schalke-Klubboss Clemens Tönnies gegen Meyers Berater. Bei SPOX bekommt ihr alle News und Meldungen des Tages rund um die Königsblauen.

Tönnies kritisiert Meyer-Berater Wittmann

Das Theater um Max Meyers mögliche Vertragsverlängerung bei S04 geht weiter. Nun hat sich der Aufsichtsratsvorsitzende Clemens Tönnies zu Wort gemeldet und Meyers Berater Roger Wittmann kritisiert.

"Ich hatte vor drei Monaten einen Termin mit Max Meyer beziehungsweise mit seinem Berater. Und dieser Termin ist vom Berater abgesagt worden", erklärte Tönnies bei einer Veranstaltung in Dortmund. Er würde gerne mit Meyer verlängern, Schwierigkeiten mache aber sein Berater Wittmann.

Dennoch kündigte er eine zeitnahe Lösung an: "Wir sind da kurz vor einer finalen Entscheidung, es wird nicht mehr lange dauern."

Abseits der Personalie Meyer ist Tönnies aber sehr zufrieden mit der Schalker Entwicklung: "Wenn wir den Tabellenplatz sehen, sind wir hochzufrieden. Höher geht es nicht. Jetzt arbeiten wir daran, dass wir da bleiben, wo wir stehen."

Bastian Oczipka: Erwartungen bei Schalke übertroffen

Am Wochenende hat Bastian Oczipka gegen den VfL Wolfsburg sein 200. Bundesliga-Spiel bestritten. Dabei ist er mit seiner aktuellen Situation bei Schalke überaus zufrieden.

"Meine Erwartungen, die ich im Sommer hatte, sind sogar noch übertroffen worden. Ich habe fast alle Spiele gemacht, wir sind Zweiter in der Bundesliga und stehen im Halbfinale des DFB-Pokals", erklärte Oczipka gegenüber schalke04.de.

Vor allem das Stadion gefalle ihm besonders: "Aus meiner Zeit in Frankfurt und Leverkusen weiß ich noch, wie schwer es ist, hier als Gastmannschaft aufzulaufen."

Zu seiner Zufriedenheit trägt auch die aktuelle sportliche Situation bei, wie er verdeutlichte: "Wir verteidigen als Mannschaft sehr gut. Und unser Kader ist einfach sehr gut aufgestellt. Wir haben eine sehr große Leistungsdichte im Kader. Das spornt jeden einzelnen Spieler an, ständig Gas zu geben. Ich denke, die Entscheidung, wer spielt und wer nicht, ist für den Trainer nie einfach."

Angesprochen auf die sehr knappen Erfolge konterte Oczipka: "Lieber so, als einmal 5:0 zu gewinnen und danach viermal zu verlieren. Wir sind stolz auf unsere aktuelle Serie mit fünf Siegen hintereinander. Das hat es auf Schalke schon einige Jahre nicht mehr gegeben."

Bastian Oczipka: Bundesligaeinsätze pro Saison

Saison Verein Einsätze
2010/11 FC St. Pauli 20
2011/12 Bayer Leverkusen 9
1012/13 Eintracht Frankfurt 33
2013/14 Eintracht Frankfurt 20
2014/15 Eintracht Frankfurt 30
2015/16 Eintracht Frankfurt 30
2016/17 Eintracht Frankfurt 33
2017/18 Schalke 04 25

Pablo Insua: Fortsetzung Karriere war fraglich

Pablo Insua hat sich über seine Herzbeutel-Erkrankung geäußert und erklärt, wie schwierig diese Zeit für ihn war. Seine Karriere war demnach in Gefahr. "Es war die schwerste Phase meines Lebens, eine Phase der Dunkelheit", sagte Insua RevierSport: "Ich habe acht bis neun Kilo an Gewicht verloren." An der Fortsetzung seiner Karriere habe er damals gezweifelt.

Einsam sei er aber nicht gewesen: "Meine Freundin war bei mir, einer der Ärzte kam aus Paraguay und konnte mir die Behandlung auf Spanisch erklären. Und von Schalke waren auch immer wieder Jungs da."

Mehr bei SPOX: Clemens Tönnies mit Spitze gegen Max Meyers Berater | 50+1: Die Diskussion um die wichtigste Frage der Zukunft des Fußballs | Naldo lobt Schalke-Trainer Tedesco: "Ein Glücksfall"