Bundesliga: FC-Bayern-News: Gerüchte und Personalien rund um den FCB

James Rodriguez hat über seine Situation beim FC Bayern gesprochen und sich sehr zufrieden geäußert. Er fühle sich in München wohl. Hier findet Ihr die wichtigsten News und Gerüchte rund um den FC Bayern München.

James Rodriguez hat über seine Situation beim FC Bayern gesprochen und sich sehr zufrieden geäußert. Er fühle sich in München wohl. Hier findet Ihr die wichtigsten News und Gerüchte rund um den FC Bayern München.

James Rodriguez: "Ich fühle mich wohl bei Bayern"

James Rodriguez hat sich zu seiner Situation beim FC Bayern geäußert. "Es geht mir bei Bayern sehr gut, ich fühle mich in diesem Team sehr wohl", sagte James der Sun: "Ich spiele jetzt immer. Das ist gut, gerade im Hinblick auf die Weltmeisterschaft."

Zuvor hatten verschiedene Medien berichtet, dass mehrere Vereine aus der Premier League an dem Kolumbianer interessiert seien, darunter Manchester United, der FC Chelsea und der FC Liverpool. James ist noch bis 2019 von Real Madrid ausgeliehen, danach besitzt der FCB eine Kaufoption für 42 Millionen Euro.

Jupp Heynckes vor dem Dortmund-Spiel

Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den BVB (Samstag, 18.30 Uhr im LIVETICKER) hat sich Trainer Jupp Heynckes über den Gegner und die nächsten Wochen geäußert.

"Wenn Borussia Dortmund in die Allianz Arena kommt, ist die Mannschaft hoch motiviert. Ich gehe davon aus, dass wir auf einen Mannschaft treffen, die ihr Leistungspotenzial abruft. Dortmund hat riesiges Offensivpotenzial, sehr gute Einzelspieler", sagte Heynckes.

Über die Zukunft der Bayern macht er sich keine Sorgen: "Der Umbruch wird kontinuierlich weitergeführt. Ich bin sehr zuversichtlich. Hasan Salihamidzic ist intern ein ganz wertvoller Manager, der sehr fleißig, aktiv und kompetent ist. Er stellt mit Rummenigge und Hoeneß die Weichen für die Zukunft. Es ist nötig, dass man innovativ ist und neue Wege geht."

Alle weiteren Aussagen von der PK gibt es im LIVETICKER zum Nachlesen.

Arjen Robben: "Will weiterspielen"

Arjen Robben möchte auch nach dieser Saison noch weiter Fußball spielen. Ein Karriereende sei für ihn keine Option. Der Vertrag des 34-Jährigen beim FCB läuft im Sommer aus. Es ist unklar, ob der FC Bayern die Zusammenarbeit verlängert. Zuletzt war daher über ein Karriereende spekuliert worden.

"Ich fühle mich im Moment noch gut und will auf jeden Fall weiterspielen", sagte der 34-Jährige im Interview mit . Daher wolle er auch nur in einer europäischen Topliga spielen: "Bei allem Respekt: China und Amerika sind ein Schritt rückwärts. Ich spiele auf dem höchsten Niveau und Bayern ist einer der größten Vereine der Welt, das macht mir Spaß."

Arjen Robben: Leistungsdaten beim FCB in dieser Saison

Wettbewerb Spiele Tore
Bundesliga 18 4
Champions League 6 -
DFB-Pokal 3 2

Mehr bei SPOX: FC Bayern: Vidal und Bernat fehlen gegen Dortmund | Robben schließt Karriereende aus | Van Gaal: "Guardiola zeigt einen Fußball, den ich spielen lassen wollte"