Bundesliga: FC Bayern: Carlo Ancelottis Biograph schießt gegen Mario Basler

Alessandro Alciato, der Biograph des in letzter Zeit oft in der Kritik stehenden Bayern -Trainers Carlo Ancelotti , meldete sich in einem Kommentar bei Sky zu Wort. Er schießt dabei auch gegen Ex-Bayern-Spieler Mario Basler, der das Gerücht um einen Winter-Abgang des 58-Jährigen nach China gestreut hatte.

Alessandro Alciato, der Biograph des in letzter Zeit oft in der Kritik stehenden Bayern-Trainers Carlo Ancelotti, meldete sich in einem Kommentar bei Sky zu Wort. Er schießt dabei auch gegen Ex-Bayern-Spieler Mario Basler, der das Gerücht um einen Winter-Abgang des 58-Jährigen nach China gestreut hatte.

"Mario Basler soll also spekuliert haben, dass Carlo Ancelotti im Januar nach China wechseln könnte? Wenn ich Mario Basler persönlich kennen würde, würde ich ihn nach den Lottozahlen fragen. Genau diese würde ich dann nicht spielen", fauchte Alciato. Basler hatte bei Sport1 verkündet, dass er aus sicherer Quelle wisse, dass der Italiener den Rekordmeister im Winter verlässt.

Dieses Gerücht hatte Ancelotti kurz darauf als einen "Witz" tituliert. Auch Alciato ist sich sicher, dass der Trainer keine Absicht hat, München zu verlassen. "Das Schiff zu verlassen, ist nicht sein Stil. Besonders, wenn das Schiff sehr gut segelt", so der Biograph.

Mehr bei SPOX: Ribery-Interview: "Zwei, drei Jahre kann ich mir noch vorstellen" | Nagelsmann-Aussagen verwirren Hoeneß | Ribéry verteidigt Trikot-Wurf: "Keine Respektlosigkeit"