Bundesliga: Einigung wohl erzielt: Joshua Kimmich vor Verlängerung beim FC Bayern

Joshua Kimmich hat seinen Vertrag beim FC Bayern offenbar vorzeitig verlängert. Das neue Arbeitspapier des Allrounders soll schon bald bekannt gegeben werden.

Joshua Kimmich hat seinen Vertrag beim FC Bayern offenbar vorzeitig verlängert. Das neue Arbeitspapier des Allrounders soll schon bald bekannt gegeben werden.

Wie der kicker vermeldet, haben sich die Bayern und Kimmich auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit bis 2023 geeinigt. Der Nationalspieler soll dem neuen Vertrag bereits zugestimmt haben, eine Bekanntgabe erfolgt demnach wohl im Frühjahr 2018.

Das neue Arbeitspapier soll Kimmich deutlich höhere Bezüge garantieren und dem 22-Jährigen damit auch innerhalb der Mannschaft ein deutlich höheres Standing verschaffen. Angesichts der vergangenen Leistungen nicht überraschend - Kimmich hat zur Winterpause bereits 27 Partien absolviert.

Der Allrounder kam im Sommer 2015 von RB Leipzig nach München und konnte sich unter anderem als zentraler Mittelfeldspieler, Innenverteidiger und zuletzt Außenverteidiger einbringen. Kimmich war Gerüchten zufolge unter anderem bei Manchester City und dem FC Barcelona im Gespräch.

Mehr bei SPOX: Atletico Madrid lässt Yannick Carrasco gehen - zum FC Bayern München? | Spekulationen um Vidal: Conte dementiert nicht | Fabio Capello: Spieler des FC Bayern München wollten Rauswurf von Carlo Ancelotti