Bundesliga: Eberl bestätigt Interesse an 16-jährigem Australier

Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl hat bestätigt, dass der Verein Interesse an einer Verpflichtung von Jacob Italiano hat. Der 16-jährige offensive Mittelfeldspieler steht aktuell beim australischen Verein Perth Glory unter Vertrag.

Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl hat bestätigt, dass der Verein Interesse an einer Verpflichtung von Jacob Italiano hat. Der 16-jährige offensive Mittelfeldspieler steht aktuell beim australischen Verein Perth Glory unter Vertrag.

"Wir kennen den Spieler Jacob Italiano und haben ein sehr großes Interesse an dem Spieler", sagte Eberl bei einer Pressekonferenz.

Ein Vereinswechsel ist aktuell aber noch nicht möglich: "Der Spieler ist erst 16 Jahre alt. Wir dürften ihn also noch gar nicht verpflichten."

Die australische Website theworldgame.sbs.com.au berichtete, dass der Wechsel von Italiano an seinem 18. Geburtstag am 30. Juni 2019 vollzogen werden soll. Bisher absolvierte Italiano für Perth fünf Spiele in der australischen A-League.

Gladbach auch an polnischen Youngster interessiert

Nach SID-Informationen hat die Borussia zudem Stürmer Dominik Steczyk vom VfL Bochum ein Angebot unterbreitet. Der polnische Junioren-Nationalspieler Steczyk hat sowohl von der Borussia als auch vom polnischen Erstligisten Gornik Zabrze ein Profi-Angebot vorliegen, auch mehrere deutsche Zweitligisten sind interessiert.

Der 18-Jährige kam in der aktuellen Saison der A-Junioren-Bundesliga bislang in 13 Spielen für Bochum auf sechs Tore und drei Vorlagen.

Mehr bei SPOX: "Weihnachtsmann" Hecking hofft auf Geschenk im Pokal | Gladbach bangt um Raffael und Elvedi | Max Eberl ist wütend auf Gladbachs Fans