Bundesliga: Dragovic nennt überraschenden Wunsch-Verein: "Wäre ein Traum"

Derzeit befindet sich Aleksandar Dragovic auf der Zielgeraden zum mit Bayer Leverkusen. Denn am 15. Mai könnte es bereits losgehen. Gesetzt ist der ÖFB-Spieler in der Werkself aber nicht und ein Wechsel im Sommer ist nicht ausgeschlossen. Eine Wunsch-Destination nannte Dragovic vor kurzem auch: Roter Stern Belgrad.

Mit seinen 29 Jahren ist Dragovic im besten Fußball-Alter, regelmäßige Spielzeit gab es in Leverkusen zuletzt aber kaum. Der ÖFB-Verteidiger kämpft weiterhin um seinen Platz, doch sollte ein Wechsle vonstatten gehen, wüsste er auch wohin es gehen soll.

Der Wunsch-Verein ist aber nicht etwa der FC Barcelona oder der FC Liverpool, sondern eine persönliche Angelegenheit: "Durch meinen Opa ist Roter Stern Belgrad in meinem Herzen drin. Vielleicht kommt der Tag einmal, an dem ich für diesen Verein spielen darf. Es wäre ein Traum", meinte Dragovic zum hauseigenen Podcast in Leverkusen.

Und der Ex-Austrianer weiter: "Roter Stern habe ich von klein auf mitbekommen. Ich wurde so erzogen, wurde hineingeboren in den Verein, man muss ihn fast lieben. In meiner Familie sind alle Roter-Stern-Fan. Sie sind die Nummer eins in Serbien."

Der Vertrag von Dragovic geht noch bis Sommer 2021, spätestens dann dürfte er sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen. In Belgrad wird man die Ohren gespitzt halten.