Bundesliga: Merino freigestellt - Wechsel nach England?

DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund ist ohne den Spanier Mikel Merino ins Trainingslager nach Bad Ragaz aufgebrochen. Wie der BVB mitteilte, wurde der wechselwillige 21-Jährige "für Gespräche mit einem anderen Klub zurzeit freigestellt". Ein Wechsel zu Newcastle United bahnt sich an.

DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund ist ohne den Spanier Mikel Merino ins Trainingslager nach Bad Ragaz aufgebrochen. Wie der BVB mitteilte, wurde der wechselwillige 21-Jährige "für Gespräche mit einem anderen Klub zurzeit freigestellt". Ein Wechsel zu Newcastle United bahnt sich an.

DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund ist ohne den Spanier Mikel Merino ins Trainingslager nach Bad Ragaz aufgebrochen. Wie der BVB mitteilte, wurde der wechselwillige 21-Jährige "für Gespräche mit einem anderen Klub zurzeit freigestellt".

Insgesamt stehen Trainer Peter Bosz in der Schweiz 28 Spieler zur Verfügung. Marco Reus und Raphael Guerreiro fehlen weiterhin verletzungsbedingt. Nationalspieler Julian Weigl wird nach seinem Sprunggelenksbruch unterdessen Teil des Teams sein und seine Reha in Bad Ragaz fortsetzen.

Laut der baskischen Zeitung Deia befindet sich Merino auf dem Weg nach England, um einen Wechsel zu Newcastle United zu forcieren. Die Magpies sollen demnach den Spanier ausleihen und haben sich zudem eine Kaufoption in Höhe von sieben Millionen Euro gesichert

Merino wechselte erst im vergangenen Sommer aus Osasuna zum BVB, konnte sich aber nie bei den Schwarz-Gelben durchsetzen.

Mehr bei SPOX: Alles zum International Champions Cup 2017 | FC Bayern München: Alle Infos zur Saisonvorbereitung | VfB Stuttgart verlängert vorzeitig mit Aufstiegstrainer Wolf