Bundesliga: Delaney will "einige Jahre" bei Werder bleiben

Thomas Delaney plant, für einige Zeit bei Werder Bremen zu spielen. Der Mittelfeldspieler widerspricht manchen Gerüchten und will weiter unter Alex Nouri spielen.

Thomas Delaney plant, für einige Zeit bei Werder Bremen zu spielen. Der Mittelfeldspieler widerspricht manchen Gerüchten und will weiter unter Alex Nouri spielen.

"Ich werde bestimmt noch einige Jahre in Bremen bleiben. Und damit habe ich auch überhaupt kein Problem", gab Delaney im Interview mit dem Weser Kurier an. Der Däne kam im Winter nach Deutschland: "Die vergangenen sechs Monate haben gezeigt, dass es die richtige Entscheidung war, nach Bremen gewechselt zu sein."

Natürlich, so Delaney, werde die Entscheidung letztlich auch am Klub hängen, wie lange er bleiben darf. Sportliche Leistungen dürften dafür entscheidend sein und diese stimmten zuletzt. So wurde Delaney unter anderem mit einem Wechsel nach England in Verbindung gebracht.

"Das ist irrelevant. Der Klub will mich behalten. Fakt ist aber auch, dass ich eines Tages in die Premier League wechseln möchte. Aber eines Tages muss ja nicht morgen sein", gab der Mittelfeldspieler an. Eine mögliche Ausstiegsklausel wollte er nicht kommentieren.

Mehr bei SPOX: Shitstorm: James-Fans beleidigen Robben | Schalke: Konoplyanka lehnte alle Anfragen ab | Leverkusen an Ajax-Abwehrchef interessiert?