Bundesliga: BVB: Zorc gibt Update im Dembele-Poker

Michael Zorc äußerte sich im Vorfeld des Bundesligaspiels von Borussia Dortmund beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr im LIVETICKER ) gegenüber Sky zur die Personalie Ousmane Dembele. Der Flügelstürmer ist in den Streik getreten, um offenbar seinen Wechsel zum FC Barcelona zu erzwingen.

Michael Zorc äußerte sich im Vorfeld des Bundesligaspiels von Borussia Dortmund beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegenüber Sky zur die Personalie Ousmane Dembele. Der Flügelstürmer ist in den Streik getreten, um offenbar seinen Wechsel zum FC Barcelona zu erzwingen.

"Wir wissen wo er ist, in Frankreich, und haben über einen Mitarbeiter Kontakt zu ihm und zu seinem Berater", sagte Zorc. Mit dem FC Barcelona habe es zuletzt jedoch keinen Kontakt gegeben - die Katalanen wissen aber über die Forderungen des BVB Bescheid.

"Wir haben eine klare Vorstellung, die dem Spieler und dem FC Barcelona bekannt ist. Wird die Vorstellung erfüllt, wird er noch in diesem Sommer transferiert", erklärt Zorc. Dabei will er aber nicht bis zu den letzten Tagen der Transferphase warten: "Wir werden diesen Transfer nicht am 30. oder 31. August realisieren."

Mehr bei SPOX: Hoeneß: "...dann habe ich keine Achtung mehr" | Wegen Streik: Löw verurteilt Dembeles Verhalten | Medien: Dortmund erwählt Cornet als Dembele-Ersatz