Bundesliga: BVB-Restprogramm: Gegen diese Gegner muss Dortmund noch ran

Borussia Dortmund steht sechs Spieltage vor Schluss auf Platz drei der Tabelle. Das ausgerufene Ziel Königsklasse kurz vor Saisonende in Reichweite. An den nächsten Spieltagen warten jedoch schwere Brocken, bevor es zum Saisonausklang gegen vermeintliche Abstiegskandidaten geht. SPOX zeigt Euch das Restprogramm in der Bundesliga.

Borussia Dortmund steht sechs Spieltage vor Schluss auf Platz drei der Tabelle. Das ausgerufene Ziel Königsklasse kurz vor Saisonende in Reichweite. An den nächsten Spieltagen warten jedoch schwere Brocken, bevor es zum Saisonausklang gegen vermeintliche Abstiegskandidaten geht. SPOX zeigt Euch das Restprogramm in der Bundesliga.

In einer turbulenten Saison mit einem verkorksten Start unter Peter Bosz hat der BVB trotz allem die Chance, das ausgerufene Minimalziel, die Champions-League-Qualifikation, zu erreichen. Unter Peter Stöger hat die Mannschaft sich stabilisiert und ist in der Tabelle kontinuierlich nach oben geklettert.

Die Mannschaft musste unter seiner Leitung in der Bundesliga nur eine Niederlage hinnehmen - diese war allerdings ein krachendes 0:6 beim FC Bayern. Jetzt liegt das Team auf Platz drei der Tabelle. Vier Punkte hinter dem Zweiten Schalke 04.

Das Restprogramm Schwarz-Gelben hat es aber in sich. Am 29. Spieltag geht es gegen den unter Tayfun Korkut wiedererstarkten VfB Stuttgart. Es folgen das Revierderby auf Schalke und ein Heimspiel gegen Bayer Leverkusen.

An den letzten Spieltagen geht's dann gegen Teams aus der unteren Tabellenhälfte: Werder Bremen und der 1. FSV Mainz 05. In der letzten Runde trifft der BVB auf die TSG Hoffenheim.

Das Restprogramm des BVB in der Übersicht

Spieltag Datum Uhrzeit Gegner
29 So., 08.04.2018 15.30 Uhr VfB Stuttgart (H)
30 So., 15.04.2018 15.30 Uhr FC Schalke 04 (A)
31 Sa., 21.04.2018 18.30 Uhr Bayer Leverkusen (H)
32 So., 29.04.2018 18 Uhr Werder Bremen (A)
33 Sa., 05.05.2018 15.30 Uhr 1. FSV Mainz 05 (H)
34 Sa., 12.05.2018 15.30 Uhr TSG Hoffenheim (A)

Mehr bei SPOX: Tuchel: Ohne den Anschlag wäre ich noch BVB-Trainer | BVB-Profi Toprak sagt für Länderspiele der Türkei ab | VfB Stuttgart an Johannes Geis vom FC Sevilla interessiert?