Bundesliga: BVB-News vor dem Rückspiel gegen Red Bull Salzburg

Der BVB steht vor dem Rückspiel in der Europa League gegen Red Bull Salzburg nach der Hinspielniederlage unter Druck. Im Vorfeld hat bereits ein Leistungsträger seinen Vertrag langfristig verlängert. Hier verpasst ihr keine wichtige News zum BVB.

Der BVB steht vor dem Rückspiel in der Europa League gegen Red Bull Salzburg nach der Hinspielniederlage unter Druck. Im Vorfeld hat bereits ein Leistungsträger seinen Vertrag langfristig verlängert. Hier verpasst ihr keine wichtige News zum BVB.

BVB lehnt Salzburgs Bitte ab

Dortmund muss im Europa-League-Rückspiel gegen Salzburg einen 1:2-Rückstand aufholen. Während das Stadion ausverkauft sein wird, kämpft der österreichische Meister mit der Rasenqualität.

Bis zum Anpfiff wird am ramponierten Grün gearbeitet. Laut Salzburger Nachrichten war auch eine Neuverlegung im Gespräch. Diese wurde aus zeitlichen Gründen aber abgeblasen.

Und auch eine Bitte an die Gäste wurde abgelehnt: Salzburg bat den BVB darum, das traditionelle Abschlusstraining nicht im Stadion, sondern in der Liefering-Akademie vorzunehmen. Peter Stöger und sein Klub lehnten ab.

Reus: "Immer ein Traum, für den Klub zu spielen"

Marco Reus gab am 22. Spieltag gegen den HSV nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback und stand seitdem in jedem Bundesligaspiel in der Startelf. In den fünf Partien erzielte er drei Treffer.

"Natürlich musste ich viele Rückschläge hinnehmen, aber ich konnte deswegen doch nicht einfach sagen: 'Alles klar, jetzt bin ich schon wieder verletzt, dann höre ich halt auf!' Es ist ja nicht so, dass ich aufgrund der Verletzungen keinen Ansporn mehr habe, den Sport auszuüben, den ich so liebe und der mir jeden Tag so viel Freude bereitet", sagte Reus gegenüber Goal.

Reus weiter: "Insofern ist das eigentlich ganz einfach: Du musst dich vom Kopf her neu motivieren." Zur ausführlichen News mit Marco Reus geht es hier entlang.

BVB-News vor Salzburg: Rückspiel ist ausverkauft

Borussia Dortmund hat das Hinspiel im Signal Iduna Park mit 1:2 verloren. Nachdem Valon Berisha die Salzburger mit einem Doppelpack in Führung gebracht hatte, gelang Andre Schürrle der Anschlusstreffer.

Zum Rückspiel, das in der ausverkauften Red Bull Arena ausgetragen wird, reisen rund 1.500 BVB-Fans mit. Insgesamt passen rund 29.800 Zuschauer in das Stadion. Auf seiner Homepage hat der BVB alle relevanten Infos für die Gästefans zusammengefasst.

Salzburg - BVB, Rückspiel: TV, Livestream, Liveticker

Das Rückspiel (Donnerstag um 21.05 Uhr) zwischen dem BVB und Salzburg wird in Deutschland von Sport1 und Sky übertragen. In Österreich bietet SPOX AT einen Livestream an.

Außerdem findet ihr bei SPOX einen Liveticker zur Partie.

BVB-News: Batshuayi ein teures Unterfangen?

Stürmer Michy Batshuayi ist nur noch bis zum Ende der Saison vom FC Chelsea ausgeliehen. Der 24-Jährige selbst scheint einem Verbleib in Dortmund über den Sommer hinaus aber nicht abgeneigt zu sein. "Ich fühle mich hier sehr wohl, aber das ist eine Sache zwischen Dortmund und Chelsea", wird Batshuayi von der Bild zitiert.

Allerdings müsste der BVB dem Vernehmen nach rund 60 Millionen Euro bezahlen, um den Angreifer dauerhaft zu halten.

Batshuayis bisherige Karrierestationen

Datum Alter Verein Neuer Verein Kolportierte Ablöse
31.01.2018 FC Chelsea Borussia Dortmund Leihe (bis Saisonende)
03.07.2016 Olympique Marseille FC Chelsea 39 Millionen Euro
01.07.2014 Standard Lüttich Olympique Marseille 6 Millionen Euro

Lukasz Piszczek verlängert beim BVB

Lukas Piszczek wird langfristig bei Borussia Dortmund bleiben. Wie der Verein am Dienstag bekannt gab, verlängerte der Leistungsträger vorzeitig bis 2020.

"Wir sind froh, nach Marco Reus in Lukasz Piszczek einen weiteren Spieler langfristig an uns gebunden zu haben, der ein Höchstmaß an Identifikation mit Borussia Dortmund aufweist", wird Hans-Joachim Watzke in der entsprechenden Mitteilung zitiert.

Piszczek selbst will in seiner Karriere am liebsten gar nicht mehr den Verein wechseln. "Ich möchte meine Karriere in Dortmund beenden und freue mich auf ganz, ganz viele weitere emotionale Momente in Schwarzgelb", sagte der 32-Jährige.

Piszczeks Titel mit dem BVB

  • Deutscher Meister: 2 Mal (2010/11, 2011/12)
  • Deutscher Pokalsieger: 2 Mal (2011/12, 2016/17)
  • Deutscher Superpokalsieger: 2 Mal (2013/14, 2014/15)

Marco Reus traf gegen jeden Klub der Bundesliga

Seit dem Spiel gegen Leipzig ist die lange Liste komplett: Marco Reus traf im Trikot der Borussen gegen alle Klubs der Bundesliga.

Mehr bei SPOX: Achtelfinale-Rückspiel: Alle Infos zu Salzburg - Dortmund | FC Bayern: News, Gerüchte und Personal-Updates vor Besiktas | BVB-Talent Jadon Sancho: Christian Pulisic "ist eine Inspiration für mich"