Bundesliga: BVB: Zorc bestätigt Diallo-Entscheidung

BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat Zeitungsberichte bestätigt, wonach sich der von Dortmund umworbene Abdou Diallo vom FSV Mainz 05 für Schwarzgelb entschieden habe. Außerdem? Eine englische Zeitung will von einem Megadeal um Christian Pulisic erfahren haben. Hier findet Ihr alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund .

BVB-Sportdirektor Michael Zorc hat Zeitungsberichte bestätigt, wonach sich der von Dortmund umworbene Abdou Diallo vom FSV Mainz 05 für Schwarzgelb entschieden habe. Außerdem? Eine englische Zeitung will von einem Megadeal um Christian Pulisic erfahren haben. Hier findet Ihr alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB-Sportdirektor Zorc bestätigt Diallo-Entscheidung pro Dortmund

Nach Marvin Hitz, Thomas Delaney und Marius Wolf hat Borussia Dortmund seinen vierten Neuzugang für die kommende Saison wohl fast perfekt gemacht. "Tendenziell geht es dorthin, das stimmt", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc im Interview mit Funke Sport, fügte jedoch hinzu: "Aber die Dinge sind noch nicht komplett finalisiert." Auch Mainz-Manager Rouven Schröder ist zuversichtlich: "Diallo wird nicht beim Trainingsstart dabei sein, wir sind in guten Gesprächen mit Borussia Dortmund - perfekt ist der Transfer aber noch nicht."

Der hochbegabte 22-jährige Franzose soll in Dortmund Nachfolger von Sokratis werden, der sich dem FC Arsenal angeschlossen hat. Offenbar gibt es zwischen Mainz und Dortmund aber noch ein paar Angelegenheiten zu klären. So ließ Mainz' Sportvorstand Rouven Schröder via Twitter verlauten: "Der Transfer ist definitiv nicht fix. Wir sind in Gesprächen mit dem BVB, aber es müssen noch Details geklärt werden." Dass es sich dabei wohl um die Ablösesumme handelt, ist nicht schwer zu erraten. Mainz rief zuletzt mehr als 25 Millionen Euro auf.

BVB-Juwel Christian Pulisic für Alvaro Morata nach London?

Die nicht immer ultraseriöse Daily Mail will erfahren haben, dass sich der FC Chelsea durchaus vorstellen könne, dem BVB Alvaro Morata und Cash für Flügelflitzer Christian Pulisic anzubieten. Der Vertrag des 19-jährigen US-Amerikaners in Dortmund läuft noch bis Sommer 2020. Eine mögliche Ablösesumme setzt die Mail bei knapp 70 Millionen Euro an. Morata sei an der Stamford Bridge nach einer überschaubaren ersten Saison in Ungnade gefallen und nach der Verpflichtung von Olivier Giroud vermeintlich abkömmlich. Priorität habe deshalb ein schneller, dribbelstarker Allrounder, zumal die Blues angeblich fürchten, Eden Hazard und/oder Willian könnten den Klub Richtung Real Madrid respektive Manchester United verlassen.

Christian Pulisics Stats beim BVB

Wettbewerb Spiele Tore Assists
Bundesliga 70 9 14
DFB-Pokal 5 1 2
Champions League 15 1 3
Europa League 6 0 1

Marco Reus sogar besser als "Wunderschütze" Toni Kroos

Das Sensationstor von Toni Kroos gegen Schweden ist noch keine 24 Stunden alt, da ranken sich schon die ersten Legenden darum. Kein Wunder, denn Kroos' brillante Schusstechnik in Kombination mit Nerven aus Stahl sind seit Samstag Teil der deutschen WM-Geschichte. Noch besser als Kroos hat SPOX aber Marco Reus gefallen, der in seinem ersten WM-Spiel von Beginn an bester deutscher Spieler war und mit seinem Tor zum 1:1 das Wunder in der Nachspielzeit überhaupt erst möglich machte.

Mehr bei SPOX: BVB: Morata wäre wohl ein Schnäppchen | BVB-Youngster Scuderi nach Horror-Verletzung: Die Uhr zurückgestellt | VfB & BVB: Castro-Deal kurz vor Abschluss?