Bundesliga: BVB: Michy Batshuayi als Aubameyang-Nachfolger im Visier?

Nach der erneuten Suspendierung von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund nehmen Gerüchte um einen Wechsel noch im Winter kein Ende. Nun soll laut Medienberichten auch schon ein Nachfolger für den Stürmer gefunden sein.

Nach der erneuten Suspendierung von Pierre-Emerick Aubameyang bei Borussia Dortmund nehmen Gerüchte um einen Wechsel noch im Winter kein Ende. Nun soll laut Medienberichten auch schon ein Nachfolger für den Stürmer gefunden sein.

In England bahnt sich ein regelrechtes Wechselkarussell an: Während Aubameyang bei Arsenal im Gespräch sein soll, könnte ein anderer Londoner Spieler bald beim BVB auf Torejagd gehen.

Wie Bild erfahren haben will, scheint der BVB ein Auge auf den Belgier Michy Batshuayi geworfen zu haben. Der gilt als Riesentalent, kommt bei Chelsea angesichts der großen Konkurrenz im Angriff - allen voran durch Alvaro Morata - aber nicht so recht zum Zuge.

Wie konkret dieses Interesse allerdings ist, ist nicht bekannt. Der Bild verriet BVB-Coach Peter Stöger derweil, dass sich Aubameyang in einem persönlichen Gespräch entschuldigt hatte: "Ich hatte Montag ein Gespräch mit ihm, das war absolut in Ordnung. Er hat nochmal gesagt, dass es ihm Leid tut."

Mehr bei SPOX: Chelsea will Carroll als Stürmer Nummer zwei - Batshuayi soll gehen | Welche Rolle spielt Mislintat bei Aubameyang? | Stöger: Aubameyang "in der Planung für das Wochenende"