Bundesliga: BVB-Juwel Reyna kurz vor Buli-Debüt

Youngster Giovanni Reyna steht bei Borussia Dortmund offenbar unmittelbar vor seinem Bundesliga-Debüt. Wie der kicker und die Bild am Donnerstag übereinstimmend berichten, wurde der 17-Jährige von Trainer Lucien Favre dauerhaft zu den Profis hochgezogen.

Youngster Giovanni Reyna steht bei Borussia Dortmund offenbar unmittelbar vor seinem Bundesliga-Debüt. Wie der kicker und die Bild am Donnerstag übereinstimmend berichten, wurde der 17-Jährige von Trainer Lucien Favre dauerhaft zu den Profis hochgezogen.

"Er hat sich auch im Trainingslager in Marbella wieder gut präsentiert. Wir möchten ihn nun auf eine deutlich höhere Stufe im Trainingsbetrieb stellen und ihn zu einem vollwertigen Spieler von Borussia Dortmund ausbilden", wird Sportdirektor Michael Zorc vom kicker zitiert.

Weitere Einsätze in der U19 des BVB seien jedoch nicht ausgeschlossen, auch wenn die Wahrscheinlichkeit auf einen Kaderplatz zum Rückrundenauftakt in Augsburg und ein nahendes Bundesliga-Debüt groß sei, wie die Bild berichtet.

Favre soll nach Angaben des Blattes nach der Rückkehr der Dortmunder aus Spanien in höchsten Tönen vom polyvalenten Offensiv-Spieler geschwärmt haben. Der Juniorennationalspieler der USA war bereits im Sommer mit den Profis als damals 16-Jähriger in die Vorbereitung gestartet und hatte schon damals durch gute Leistungen und eine starke Physis auf sich aufmerksam gemacht.

Reyna beim BVB: Hoffen auf den Durchbruch

"Es war eine tolle Erfahrung, (in der Sommer-Vorbereitung; Anm. d. Red.) in die USA zu reisen, Spiele in der U19 zu machen und mich einzuleben. Da habe ich mich gut geschlagen. Jetzt kann ich hoffentlich den Durchbruch in der ersten Mannschaft schaffen und ein paar Spiele kriegen", sagte Reyna am Rande des Dortmunder Trainingslagers in Marbella Anfang Januar über seine Ambitionen.

In der aktuellen Saison kam Reyna bis dato lediglich in der U19 des BVB zum Einsatz, traf in der Bundesliga-West und der UEFA Youth League aber in 15 Spielen acht Mal und bereitete zudem acht Treffer vor. Anfang Dezember stand Reyna beim 5:0 über Fortuna Düsseldorf aufgrund zahlreicher Ausfälle erstmals im Spieltagskader der Schwarzgelben.

Reyna wechselte Anfang 2019 aus der Akademie des New York City FC zum BVB und hat dort einen Vertrag bis 2021. Auch der FC Barcelona soll an ihm interessiert gewesen sein.

Giovanni Reyna beim BVB: Spielerstatistiken 2019/20

Wettbewerb Spiele Tore Torvorlagen
U19-Bundesliga West 11 4 7
UEFA Youth League 4 4 1
DFB-Pokal der Junioren 1 - -

Mehr bei SPOX: BL-Klub hat wohl Bruun Larsen im Visier | Zagadou: "Problem der ganzen Mannschaft" | BVB: Grünes Licht für Haaland in Augsburg