Bundesliga: Hakimi-Transfer: BVB offenbar mit Real einig

Der BVB steht offenbar kurz davor, Rechtsverteidiger-Talent Achraf Hakimi von Real Madrid zu verpflichten. Das berichten die Bild und die Marca übereinstimmend.

Der BVB steht offenbar kurz davor, Rechtsverteidiger-Talent Achraf Hakimi von Real Madrid zu verpflichten. Das berichten die Bild und die Marca übereinstimmend.

Demnach haben sich die Beteiligten grundsätzlich auf ein Leihgeschäft über zwei Jahre geeinigt. Über die Modalitäten des Transfers wurde zwischen den Klubs Stillschweigen vereinbart, schreibt das Blatt weiter.

Hakimi spielte sich in der abgelaufenen Saison erst in den Kader der Königlichen, später wurde er für seine Leistungen mit Einsätzen in der spanischen La Liga und der Königsklasse belohnt.

Bei der WM kam der 19-Jährige für Marokko in drei Spielen jeweils über die volle Spielzeit zum Einsatz, das Ausscheiden in der Gruppenphase konnte er allerdings nicht verhindern.

Dem Bericht der Marca zufolge erhoffen sich die Königlichen während der Hakimi-Leihe eine ähnliche Entwicklung, wie sie Dani Carvajal bei Bayer Leverkusen genommen hat. Hakami hatte mit dem bevorstehenden Transfer von Alvaro Odriozola zu Real Madrid nur geringe Chancen auf Einsätze in Madrid.

Achraf Hakimi Leistungsdaten in der Saison 17/18

Wettbewerb Spiele Tore Vorlagen
La Liga 9 2 0
Champions League 2 0 0
Copa del Rey 5 0 1

Mehr bei SPOX: Belgien gegen Japan: Das WM-Achtelfinale im TV und Livestream | Mbappe-Wechsel? Stellungnahme von Real | CR7 zu Juve? "Mein Kopf kann nicht mehr"