Bundesliga: Bundesliga-Tippspiel: "Köln gelingt die Wende!"

Bundesliga-Zeit, Tippspiel-Zeit! Ab diesem Jahr liefert sich die SPOX -Redaktion ein heißes Duell mit der Userschaft. Wer hat den besseren Riecher, wer hat die Bundesliga voll im Blick? Jeden Freitag stellt sich ein neuer User der Herausforderung und mit ein bisschen Glück gibt's einen hübschen Preis.

Bundesliga-Zeit, Tippspiel-Zeit! Ab diesem Jahr liefert sich die SPOX-Redaktion ein heißes Duell mit der Userschaft. Wer hat den besseren Riecher, wer hat die Bundesliga voll im Blick? Jeden Freitag stellt sich ein neuer User der Herausforderung und mit ein bisschen Glück gibt's einen hübschen Preis.

Regeln & Ablauf

Jeder erfolgreiche Spieltipp auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage gibt einen Punkt. Wird zusätzlich die Tordifferenz richtig getroffen, gibt es einen weiteren Punkt (ausgenommen Unentschieden). Drei Punkte gibt es schließlich, wenn das Ergebnis zu 100 Prozent mit dem Tipp übereinstimmt. Schließlich werden die Punkte pro Spiel zusammengezählt. Der Duellant mit der höheren Punktezahl gewinnt. Jeden Montag erfolgt die Auflösung im RudB-Ticker. Bei einem Spieltagssieg des Users wird dieser per Mail über seinen Gewinn informiert.

SPOX-User: Talcantara

  • FC Bayern München - VfL Wolfsburg 3:1

Der FC Bayern kommt immer besser in Schwung und lässt zum Oktoberfest nichts liegen. Nach dem Sieg auf Schalke werden nun auch zu Hause gegen Wolfsburg drei Punkte eingefahren. Schmidt gewinnt auch sein 2. Spiel nicht, Wolfsburg zeigt sich aber verbessert.

  • Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 3:1

Topspiel am Samstagabend. Im Borussen-Duell war in den letzten Jahren viel geboten, auch dieses Mal wird es ein heißer Tanz. Beide sind gut gestartet, der BVB nutzt jedoch den Heimvorteil und bestätigt seine starke Form. Tabellenführung verteidigt, aber immerhin das erste Ligagegentor der Saison für Bürki.

  • Hannover 96 - 1. FC Köln 0:1

Das Team der Stunde zu Hause gegen das Schlusslicht. Klare Sache? Nicht wirklich! Stöger wird den Fokus wieder mehr auf die defensive Stabilität legen und nach vorne auf den Lucky Punch hoffen. Die ersten Punkte und diesmal kein Elfmeterpech für die Kölner.

  • RB Leipzig - Eintracht Frankfurt 2:0
  • 1899 Hoffenheim - FC Schalke 2:1
  • Werder Bremen - SC Freiburg 1:1
  • 1. FSV Mainz - Hertha BSC Berlin 1:0
  • VfB Stuttgart - FC Augsburg 2:1
  • Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 3:0

SPOX-Redakteur: Adrian Fink

  • FC Bayern München - VfL Wolfsburg 4:0

Wolfsburg wird in München kein Land sehen. Die Bayern haben mit den Siegen gegen Mainz und Schalke wieder zu ihrer Form gefunden. Zumal es natürlich auch undankbar für einen neuen Trainer ist, nach gerade einmal fünf Tagen in der Allianz Arena antreten zu müssen. In dieser Zeit wird Schmidt den Hebel noch nicht umlegen können.

  • Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach 2:0

Der BVB marschiert weiter. Vorne gefährlich, hinten unüberwindbar - in der aktuellen Verfassung sind sie für jeden Gegner eine Bedrohung. Auf der anderen Seite fehlt Gladbach die Konstanz und auch die spielerische Qualität, um den Dortmundern gefährlich zu werden.

  • Hannover 96 - 1. FC Köln 0:1

Es wird höchste Zeit, dass die Kölner ihren ersten Erfolg eintüten und ich bin davon überzeugt, dass es gegen die bislang unbesiegten 96er gelingt. Die Kölner sind individuell besser besetzt und mit der Wut im Bauch durch den verkorksten Saisonstart gelingt endlich die Wende.

  • RB Leipzig - Eintracht Frankfurt 3:1
  • 1899 Hoffenheim - FC Schalke 2:2
  • Werder Bremen - SC Freiburg 1:0
  • 1. FSV Mainz - Hertha BSC Berlin 1:2
  • VfB Stuttgart - FC Augsburg 1:0
  • Bayer 04 Leverkusen - Hamburger SV 2:1

Aktueller Stand: SPOX-User - SPOX-Redaktion 3:2

Hier geht's zum vergangenen Spieltag

Ihr wollt auch einmal gegen die Redaktion antreten und einen Preis absahnen? Dann schreibt uns via Mail unter community@spox.com oder wendet Euch an einen der Moderatoren!

Mehr bei SPOX: Der 6. Spieltag in der Übersicht | Nachbericht: 1. FC Köln - Eintracht Frankfurt