Bundesliga: Boatengs zurück zur Hertha? Das sagt Preetz

Hertha BSC hat auf die Comeback-Wünsche von Jerome und Kevin-Prince Boateng reagiert. Außerdem wollen die Berliner die von der DFL geforderten Coronatests regelmäßig durchführen. Hier gibt es News und Gerüchte rund um Hertha BSC.

Hertha BSC: Klub reagiert auf Comeback-Pläne der Boateng-Brüder

Hertha BSC hat in Form von Manager Michael Preetz auf die Pläne von Jerome und Kevin-Prince Boateng, ein mögliches Comeback beim Hauptstadtklub geben zu wollen, reagiert. "Das ist doch schön zu hören, dass die beiden noch so eine enge Verbindung zu Berlin und zu Hertha BSC haben", sagte Preetz der Bild. "Das sind Berliner Jungs und beide haben in ihren Karrieren enorm viel erreicht und die Welt gesehen. Dass es sie irgendwann wieder in die Heimat, zurück in diese tolle Stadt, zieht, ist total verständlich und freut mich sehr. Wenn es dann soweit ist, werden wir uns bestimmt austauschen."

Dass es zu einer Rückkehr kommt, ist nach Informationen der Bild aber unwahrscheinlich. Beide Boatengs sind bei ihren jeweiligen Vereinen Großverdiener sowie mit ihren 33 und 31 Jahren keine entwicklungsfähigen Spieler mehr.

Zuvor hatte Kevin-Prince Boateng ein Comeback bei der Hertha ins Spiel gebracht: "Meine Karriere zu beenden, mit meinem Bruder auf dem Feld, vielleicht bei unserem Heimatverein im Olympiastadion - das wäre ein Traum." Auch Jerome schien nicht abgeneigt: "Man weiß nie im Fußball ...", sagte der Bayern-Star.

Hertha will regelmäßige Coronatests durchführen

Hertha BSC will die von der DFL geforderte Umsetzung von regelmäßigen Coronatests durchführen. Schon am gestrigen Donnerstag wurden die ersten Spieler-Abstriche genommen.

Die Tests gehören zum Sicherheits- und Hygienekonzept, das die DFL für die erhoffte Fortsetzung des Spielbetriebs erstellt hat und in der Vorwoche präsentierte. Vor einer Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings sollen zwei Tests erfolgen. Damit soll eine Ansteckung im Training verhindert werden.

Bundesliga: Die Tabelle nach 25 Spieltagen

Platz Team Sp. Tore Diff Pkt.
1. Bayern München 25 73:26 47 55
2. Borussia Dortmund 25 68:33 35 51
3. RB Leipzig 25 62:26 36 50
4. Borussia M'gladbach 25 49:30 19 49
5. Bayer Leverkusen 25 45:30 15 47
6. Schalke 04 25 33:36 -3 37
7. Wolfsburg 25 34:30 4 36
8. SC Freiburg 25 34:35 -1 36
9. TSG Hoffenheim 25 35:43 -8 35
10. 1. FC Köln 25 39:45 -6 32
11. 1. FC Union Berlin 25 32:41 -9 30
12. Eintracht Frankfurt 24 38:41 -3 28
13. Hertha BSC 25 32:48 -16 28
14. FC Augsburg 25 36:52 -16 27
15. 1. FSV Mainz 05 25 34:53 -19 26
16. Fortuna Düsseldorf 25 27:50 -23 22
17. Werder Bremen 24 27:55 -28 18
18. SC Paderborn 07 25 30:54 -24 16

Mehr bei SPOX: Alaba: "Dafür bin ich bis heute dankbar"