Bundesliga: Bestätigt: RB Leipzig schnappt sich Talent Mads Bidstrup

RB Leipzig setzt bekanntermaßen auf junge Spieler und hat sich mit dem 16-jährigen Mads Bidstrup nun ein weiteres Talent gesichert. Wie die Berater-Agentur Essel Sports bestätigte, hat der Mittelfeldspieler vom FC Kopenhagen am Mittwoch einen Vertrag beim deutschen Vizemeister unterzeichnet.

RB Leipzig setzt bekanntermaßen auf junge Spieler und hat sich mit dem 16-jährigen Mads Bidstrup nun ein weiteres Talent gesichert. Wie die Berater-Agentur Essel Sports bestätigte, hat der Mittelfeldspieler vom FC Kopenhagen am Mittwoch einen Vertrag beim deutschen Vizemeister unterzeichnet.

Der Teenager selbst lud auf Instagram bereits ein Bild von sich im RB-Trikot hoch, welches aber kurze Zeit später wieder gelöscht wurde.

Bidstrup soll die Sachsen rund zwei Millionen Euro Ablöse kosten, eine offizielle Bestätigung der Vereine steht jedoch noch aus.

Kurz vor Abschluss steht bei RB auch der Transfer des ebenfalls 16 Jahre alten Portugiesen Umaro Embalo von Benfica Lissabon. Der deutsche Vizemeister soll bereit sein, zwischen zwölf und 15 Millionen Euro plus Bonuszahlungen für Embalo auszugeben. Der Medizincheck steht noch aus.

Nach dem portugiesischen U17-Nationalspieler haben zahlreiche europäische Topklubs ihre Fühler ausgestreckt, auch der FC Barcelona und Manchester United sollen konkrete Verhandlungen mit Lissabon geführt haben. Embalo hatte vor allem in der UEFA Youth League für Aufsehen gesorgt hat.

Mehr bei SPOX: Leipzig nach Halstenberg-Verletzung: Jung-Rückkehr oder Neuverpflichtung? | Vorschau: RB Leipzig - Hamburger SV | Diego Demme von RB Leipzig: "Auch Europa League eine Super-Leistung"