Bundesliga: Fortuna dementiert Interesse an Höwedes

Laut eines Berichts der Funke Mediengruppe soll Weltmeister Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 ein Kandidat bei Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf zu sein. Doch der F95-Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer dementierte diese Meldung umgehend.

Laut eines Berichts der Funke Mediengruppe soll Weltmeister Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 ein Kandidat bei Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf zu sein. Doch der F95-Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer dementierte diese Meldung umgehend.

"Hört sich ja alles ganz gut an, aber die Geschichte stimmt nicht", gab Schäfer am Rande des Trainingslagers der Düsseldorfer in Maria Alm bekannt.

Zuvor schrieb die Funke Mediengruppe, dass Höwedes einen Wechsel zum Klub seines Wohnortes bevorzugen soll, da seine Frau in Bälde ihr erstes Kind erwartet.

Schalke-Trainer Domenico Tedesco ließ zuletzt offen, ob Höwedes am kommenden Wochenende mit ins Trainingslager nach Mittersill in Österreich reisen wird: "Darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht. Andere Spieler haben im Moment die Nase vorne."

Höwedes müsste bei Fortuna Düsseldorf auf Gehalt verzichten

Fortuna sucht zudem noch einen Innenverteidiger, wie Schäfer bereits bestätigte: "Das Thema Innenverteidiger ist bei uns noch nicht durch. Dann aber einen, der gestanden ist, also kein Talent.“

Der 30-jährige Höwedes absolvierte bislang 240 Bundesliga-Spiele für Schalke, kommt auf 35 Einsätze in der Champions League und 22 in der Europa League.

Benedikt Höwedes: Seine Leistungsdaten für den FC Schalke 04

Wettbewerb Spiele Tore Assists
Bundesliga 240 12 7
DFB-Pokal 27 5 2
DFL-Supercup 2 - -
Champions League 35 5 1
UEFA Cup 5 - -
Europa League

Mehr bei SPOX: Eintracht Frankfurt - Transfers in der Sommerpause 2018 | Borussia Mönchengladbach - Transfers in der Sommerpause 2018 | Tests: S04 mager, SVW verliert, SGE siegt klar