Bundesliga: Bayern-Schock: Vidal verletzt sich im Training

Mittelfeldspieler Arturo Vidal musste am Sonntag das Training des FC Bayern München verletzungsbedingt abbrechen. Das belegen Bilder von der Einheit an der Säbener Straße.

Mittelfeldspieler Arturo Vidal musste am Sonntag das Training des FC Bayern München verletzungsbedingt abbrechen. Das belegen Bilder von der Einheit an der Säbener Straße.

Einem Bericht der Bild zufolge machte der Chilene einen großen Schritt, um einen Ball noch zu bekommen und verdrehte sich dabei das Knie.

Anschließend wurde er von Torwarttrainer Toni Tapalovic und Franck Ribery zu einem Golfwagen gebracht, der ihn vom Platz beförderte. Eine genaue Diagnose oder eine Bestätigung seitens des deutschen Rekordmeisters steht noch aus.

Für Vidal wäre es die nächste Verletzung binnen weniger Wochen. Zuletzt plagte sich der 30-Jährige mit einer Kapselreizung im Knie herum.

Vidal nahm am Sonntag an der Trainingseinheit der Reservisten teil, weil er beim 5:1-Sieg über Borussia Mönchengladbach am Samstagabend nicht zum Einsatz gekommen war.

Mehr bei SPOX: Hoeneß und Rummenigge: "Wir hatten nie eine verzweifelte Trainersuche" | Hoeneß über Kovac-Wechsel: Vorwürfe von Bobic sind "Schweinerei" | Salihamidzic über Kritik: "FC Bayern hat sich sehr fair verhalten"