Bundesliga: Bayern: Sanches bekommt weiteres Jahr

Der FC Bayern München wird laut Uli Hoeneß weiterhin an Renato Sanches festhalten. Der Portugiese soll seine Chancen bekommen, die Probezeit wird verlängert.

Der FC Bayern München wird laut Uli Hoeneß weiterhin an Renato Sanches festhalten. Der Portugiese soll seine Chancen bekommen, die Probezeit wird verlängert.

"Der Junge konnte noch nie drei oder vier Spiele ohne Druck spielen", stellt FCB-Präsident Hoeneß fest. Im kicker erklärt er den weiteren Plan mit dem jungen Sanches: "Ich bin dafür, dass wir es noch ein Jahr mit ihm probieren. Ich bin da für eine ruhige Hand."

Hoeneß will gar noch einen Schritt weiter gehen: "Man muss den jungen Spielern viel mehr Vertrauen geben, selbst wenn wir dann zwei Jahre lang nur Meister werden sollten und sehen müssen, was international möglich ist." Sanches steht damit sinnbildlich für einen Weg der Geduld, den man in München gehen möchte.

Kimmich mit neuem Selbstvertrauen

In diesem Plan ist auch Joshua Kimmich fest verankert. "Wie der jetzt in der Nationalmannschaft spielt, seitdem er weiß, dass er in der kommenden Saison bei Bayern München spielen soll - da ist jetzt bei ihm ein ganz anderes Selbstvertrauen vorhanden, das zu beobachten ist wunderbar", so Hoeneß.

Joshua Kimmich kam im Sommer 2015 nach München. Unter Pep Guardiola und Carlo Ancelotti sammelte er unregelmäßige Spielzeiten auf wechselnden Positionen. Im kommenden Jahr ist er als Nachfolger von Philipp Lahm auf der rechten Seite eingeplant.

Der 19-jährige Sanches wechselte hingegen im Sommer 2016 nach München und konnte sich bisher kaum einbringen. Der kicker vermeldete, dass der FC Bayern bereit wäre, ihn bei einem entsprechenden Angebot ganz oder zur Leihe abzugeben.

Mehr bei SPOX: Granaten? Hoeneß verteidigt Transferpolitik | FC Bayern: Transfers, News, Gerüchte, Abgänge, Neuzugänge, Wechsel | Kimmich: "Ziel sind so viele DFB-Spiele wie Lahm"