Bundesliga: Bayern: Kein van Bommel - macht es Klose?

Der FC Bayern München wird laut Präsident Uli Hoeneß bald einen neuen Sportdirektor präsentieren. Oliver Kahn und Mark van Bommel haben abgesagt - wird es Miroslav Klose?

Der FC Bayern München wird laut Präsident Uli Hoeneß bald einen neuen Sportdirektor präsentieren. Oliver Kahn und Mark van Bommel haben abgesagt - wird es Miroslav Klose?

In den "nächsten sechs Wochen" wird der FC Bayern einen Nachfolger von Matthias Sammer vorstellen. Das bestätigte Hoeneß kürzlich und sorgte damit für zahlreiche Spekulationen. Nachdem die Optionen Kahn (SportBild) und van Bommel (Sport1) schnell dementiert wurden, wirft die Bild nun Klose in den Raum.

Der 39-Jährige absolvierte nach seinem Karriereende ein Praktikum beim DFB, reiste aber zuletzt mit dem deutschen Rekordmeister nach Asien. Dort hat der WM-Rekordtorschütze eine enorme Anhängerschaft und nahm einige PR-Termine wahr.

Erfahrung hat Klose allerdings nicht vorzuweisen. Dem Bericht der Bild zufolge sind neben dem ehemaligen Spieler des FC Bayern auch Mehmet Scholl und Thomas Linke gehandelt worden. Beide seien inzwischen aber kein Thema mehr auf den freien Posten.

Mehr bei SPOX: FCB: Bernat fehlt mehrere Monate | Pavlenka: Werders neues Flug-Experiment | Morata-Debüt gegen Bayern