Bundesliga: Bayern-Boss Rummenigge: Keine "finanziellen Abenteuer"

Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München ist zufrieden mit dem Auftreten des FC Bayern München. Der Vorstandsvorsitzende will für die Zukunft aber nichts ausschließen.

Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München ist zufrieden mit dem Auftreten des FC Bayern München. Der Vorstandsvorsitzende will für die Zukunft aber nichts ausschließen.

"Die Wahrscheinlichkeit, Erfolg zu haben, kann man im Fußball durch finanzielle Investitionen erhöhen, das steht außer Frage", gibt Rummenigge im Interview mit dem kicker an. Der FCB-Boss merkt aber auch an: "Aber man braucht dazu auch andere Faktoren. Fußball ist wie ein Puzzle, das klug zusammengefügt werden."

Jenes Puzzle habe der FC Bayern gut angegangen: "Ich möchte andere Klubs aber nicht kritisieren. Jeder hat seine eigene Philosophie, auch der FC Bayern. Wir waren und sind damit sehr erfolgreich, auf dem Platz und außerhalb des Platzes. Mir ist nicht bange vor der Zukunft."

Rummenigge über künftige Transfers: Keine Prognose

Die "kaufmännisch seriöse Politik" des FC Bayern ist für Rummenigge eine Art "DNA": "Daran werden wir auch nichts verändern. Wir wollen bewusst ein wenig anders vorgehen als einige andere Klubs. Wir bleiben bei unserem Weg und werden uns hierbei von niemandem treiben lassen.

Für die Zukunft will er aber nichts versprechen: "Ich kann heute nicht seriös voraussagen, welche Beträge wir in Zukunft ausgeben, aber ich kann sehr wohl voraussagen, dass wir immer seriös wirtschaften und uns niemals in finanzielle Abenteuer stürzen werden."

Mehr bei SPOX: Bayerns Joshua Kimmich: "Freue mich auf Neymar" | FC Bayern: Hoeneß fordert "Lobeshymnen" | 7. Spieltag: PSG-Motor gerät vor Bayern ins Stocken