Bundesliga: Baumann bestätigt: Werder Bremen leiht Bayern-Youngster Marco Friedl

Der Wechsel von Marco Friedl von Bayern München zu Werder Bremen auf Leihbasis ist so gut wie perfekt. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER ) bestätigte Frank Baumann, Geschäftsführer Sport der Grün-Weißen, eine Leihe bis Sommer 2019.

Der Wechsel von Marco Friedl von Bayern München zu Werder Bremen auf Leihbasis ist so gut wie perfekt. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Hertha BSC Berlin (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER) bestätigte Frank Baumann, Geschäftsführer Sport der Grün-Weißen, eine Leihe bis Sommer 2019.

"Wir haben eine Einigung mit Marco Friedl und dem FC Bayern erzielt, dass wir ihn für anderthalb Jahr ausleihen. Die Verträge sind noch nicht unterzeichnet, aber das wird in den nächsten ein, zwei Stunden passieren", so Baumann.

"Marco ist ein junger, talentierter Spieler, wir trauem ihm kurzfristig die Bundesliga zu. Er wird sofort bei uns mittrainieren, im Kader stehen und eine Option für das Wochenende sein", sagte Trainer Florian Kohfeldt. Die Norddeutschen empfangen am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) im Weserstadion Hertha BSC.

Der Tabellensechzehnte der Bundesliga wird allerdings keine Kaufoption für den Österreicher erhalten. Trotztdem ist Baumann zuversichtlich: "Es gibt aktuell keine Kaufoption für Marco Friedl, aber das heißt nicht, dass er über die anderthalb Jahre hinaus beim FC Bayern bleibt."

U21-Nationalspieler Friedl soll auf der linken Außenbahn im Defensivbereich oder als linker Innenverteidiger beim Bundesliga-16. zum Einsatz kommen. Nach seinem Wechsel an die Weser wird es wahrscheinlicher, dass der Italiener Luca Caldirola die Hansestadt vorzeitig verlässt.

Mehr bei SPOX: Trotz durchwachsener TSG-Saison: Nagelsmann will beim FC Bayern gewinnen | FC Bayern: Aktuelle News und Gerüchte rund um den FCB | Vorschau: SV Werder Bremen - Hertha BSC