Bundesliga: Bartra: "Sommer meines Lebens"

Marc Bartra von Borussia Dortmund hat eine schwere Zeit hinter sich, erfreut sich aber am Sommer. Er blickt der Zusammenarbeit mit Peter Bosz optimistisch entgegen.

Marc Bartra von Borussia Dortmund hat eine schwere Zeit hinter sich, erfreut sich aber am Sommer. Er blickt der Zusammenarbeit mit Peter Bosz optimistisch entgegen.

"Ich habe in diesem einen Jahr so viel erlebt, da wächst man schon zusammen", gab Bartra bezüglich der Kameradschaft im Team des BVB an. Im Interview mit der Bild sprach der Spanier über seine erste Saison in Deutschland.

Der 26-Jährige erklärte: "Es ist für mich wie eine Familie. Das Einzige, was ich in Dortmund vermisse, ist meine Familie und die Freunde aus meiner Heimat." Das spricht auch gegen Gerüchte um Manchester United: "Diese Anerkennung freut mich. Aber ich glaube, wir werden in Dortmund noch viele schöne Erlebnisse zusammen feiern."

Vorfreude auf neue Saison mit Bosz

Die Sommerpause nutzte Bartra zur Hochzeit mit Freundin Melissa: "Beides war absolut Wahnsinn. Der Pokalsieg und die Party in Berlin, danach die Hochzeit in Spanien. Das war der beste Sommer meines Lebens."

Nun ist die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. "Die Ziele sind die gleichen wie letztes Jahr", so Bartra. Er ist zuversichtlich: " Für viele Spieler war es letzte Saison auch das erste Jahr in der Bundesliga. Jetzt haben wir alle mehr Erfahrung. Das sind gute Voraussetzungen."

Zu den guten Voraussetzungen zählt auch Neu-Trainer Peter Bosz: "Der erste Eindruck ist wirklich sehr gut. Mir gefällt auch seine Philosophie sehr gut." [...] Man will das Spiel kontrollieren und möglichst viel in Ballbesitz sein. Das kenne ich aus meiner Barca-Zeit und damit fühle ich mich sehr wohl."

Mehr bei SPOX: Aubameyang noch heute nach China? | Transfers und Gerüchte: Wen holt der BVB? | Zorc äußert sich zu Aubameyang und Bender