Bundesliga: Badstuber: "Fühle mich besser denn je zuvor"

Beim VfB Stuttgart hat Holger Badstuber sein Glück gefunden. Der Verteidiger fühlt sich wieder gesund und widmet sich anderen Aufgaben als zuletzt beim FC Bayern München.

Beim VfB Stuttgart hat Holger Badstuber sein Glück gefunden. Der Verteidiger fühlt sich wieder gesund und widmet sich anderen Aufgaben als zuletzt beim FC Bayern München.

"Natürlich will ich zurück in die Champions League, mich mit den Besten messen", stellt Badstuber in der SportBild fest. Bis dahin ist der Verteidiger allerdings glücklich in Stuttgart: "Ich bin fit, ich fühle mich besser denn je zuvor und weiß genau, wo meine Stärken liegen und wo ich mich noch verbessern kann."

Gleichwohl merkt Badstuber an: "Es geht voran, aber es ist Luft nach oben." Vorerst hat der 28-Jährige eine neue Berufung gefunden: "Beim VfB ist die Hälfte des Teams sehr jung, unerfahren. Ich sehe es als meine Aufgabe, diese Talente zu führen." Vorbilder sind dabei Bastian Schweinsteiger und Mark van Bommel.

"Sie werden immer meine Mentoren sein", so der Verteidiger. Ansonsten hat er mit dem FC Bayern aber abgeschlossen: "Es war richtig, wegzukommen aus München, zu einem Arbeiterverein zu gehen." Er merkt an: "Ich will nicht zu sehr in die Ferne schauen. Ich habe aufgehört, Pläne zu schmieden, denn nichts ist planbar."

Mehr bei SPOX: Videobeweis: Veh fordert mehr Transparenz für Fans | Aogo: Videobeweis "nicht akzeptabel" | 94. Minute! VfB schockt Krisen-Kölner