Bundesliga: Arsenal: Gehalt-Upgrade für Mislintat

Sven Mislintat verlässt Borussia Dortmund in Richtung des FC Arsenal . Bei den Gunners wird der bisherige Chef-Scout des BVB ein deutlich höheres Gehalt einstreichen.

Sven Mislintat verlässt Borussia Dortmund in Richtung des FC Arsenal. Bei den Gunners wird der bisherige Chef-Scout des BVB ein deutlich höheres Gehalt einstreichen.

Wie die Bild vermeldet, wird Mislintat fortan rund 1,8 Millionen Euro im Jahr verdienen. Das Gehalt des 45-Jährigen ist also auf der Insel deutlich aufgewertet worden. Bei den Gunners soll Mislintat als Leiter der Abteilung Spielersichtung den Grundbaustein einer erfolgreichen Transferarbeit legen.

Rund zwei Millionen Euro erhält der BVB als Ablösesumme, nachdem Mislintat eigentlich noch bis 2021 unter Vertrag stand. Eine Summe, die sich für die Gunners schnell wieder auszahlen könnte, sollte der Scout auch in London auf Talente wie Robert Lewandowski oder Shinji Kagawa stoßen.

Mislintat hatte ein angespanntes Verhältnis mit den Verantwortlichen im Klub, berichtet die SportBild. Das versuchte wohl auch schon der FC Bayern München mit seiner Anfrage auszunutzen, scheiterte damals aber am Veto des BVB. Mit der Entscheidung pro Arsenal steht er zumindest nicht in nationaler Konkurrenz mit seinem Ex-Klub.

Mehr bei SPOX: Tippspiel: Hoffen auf den Kohfeldt-Effekt | Heynckes stachelte Vidal mit Gespräch an | Medien: Zwei Schicksalsspiele für Bosz