Bundesliga: Amine Harit bestätigt Kontakt zu Bayern München

Schalke 04 bekam im Sommer den Zuschlag für Amine Harit , obwohl auch der FC Bayern München am marokkanischen Offensivtalent interessiert gewesen war. Dies bestätigte der 20-Jährige nun im Interview mit der Sport Bild .

Schalke 04 bekam im Sommer den Zuschlag für Amine Harit, obwohl auch der FC Bayern München am marokkanischen Offensivtalent interessiert gewesen war. Dies bestätigte der 20-Jährige nun im Interview mit der Sport Bild.

"Es stimmt, dass Bayern mich wollte. Wenn so ein großer Klub ruft, dann denkst du natürlich intensiv darüber nach", erklärte der Acht-Millionen-Euro-Mann, der vom FC Nantes zu den Knappen wechselte. Warum er sich gegen den Rekordmeister entschied, schob er direkt nach.

"Aber du fragst dich auch: Was ist das Beste für meine Entwicklung?", so Harit weiter. " Dabei kam ich zu dem Schluss, dass Schalke und sein Projekt besser zu mir passen.

Weil ich hier die Chance gesehen habe, dauerhaft zum Einsatz zu kommen. Das ist eingetreten."

Bislang verpasste der Nationalspieler kein Bundesliga-Spiel unter Domenico Tedesco, lediglich in der zweiten Pokalrunde am Dienstag bei Wehen Wiesbaden wurde er geschont. Sein Vertrag auf Schalke läuft bis 2021.

Mehr bei SPOX: Naldo: Verlängert sich der Vertrag bald automatisch? | "Da hatte der Schiedsrichter die Exklusivrechte" | Pokalfight! Gladbach ringt Fortuna nieder