Bundesliga: Gerüchte um Aubameyang: Alle News zu Dortmund

Beim BVB wird die Newslage von Pierre-Emerick Aubameyang dominiert. Hier findet ihr alle aktuellen News und Gerüchte zu den Borussen.

Beim BVB wird die Newslage von Pierre-Emerick Aubameyang dominiert. Hier findet ihr alle aktuellen News und Gerüchte zu den Borussen.

Aubameyang zu Arsenal offenbar fix

Nach wochenlangen Verhandlungen scheint nun ein Durchbruch erreicht worden zu sein: Der FC Arsenal und Borussia Dortmund haben sich auf eine Ablöse bei Pierre-Emerick Aubameyang geeinigt. Das berichten sowohl englischen Medien als auch der kicker, Ruhrnachrichten und die Bild.

Demnach sind die Gunners bereit, rund 63 Millionen Euro zu zahlen. Die Bild ergänzt, dass der Wechsel noch am Montag über die Bühne gehen soll. Hier geht's zur ausführlichen News.

Auba-Nachfolger aus London?

Mit Anthony Modeste (kicker) und Michy Batshuayi (Bild) werden besonders zwei Stürmer als Nachfolger des Gabuners gehandelt. Während Modeste in China unter Vertrag steht, stürmt Batshuayi derzeit für Chelsea.

Batshuayi kam in der laufenden Saison bei den Blues in 25 Pflichtspielen zum Einsatz und erzielte dabei zehn Tore. Außerdem ist der BVB spanischen Medienberichten zufolge am 17-jährigen Sergio Gomez interessiert vom FC Barcelona interessiert. Angeblich ist Dortmund bereit, drei Millionen Euro für den Spanier zu bezahlen.

Den Berichten zufolge ist Olivier Giroud hingegen kein Thema mehr beim BVB.

Batshuayi: Die Stationen des BVB-Nachfolger

Datum Abgebender Verein Aufnehmender Verein kolportierte Ablöse
03.07.2017 Olympique Marseille FC Chelsea 39 Millionen Euro
01.07.2014 Standard Lüttich Olympique Marseille 6 Millionen Euro
01.07.2011 Standard Lüttich Jugend Standard Lüttich Profis -

BVB-Fans befürworten Auba-Verkauf

Der Abschied von Pierre-Emerick Aubameyang befindet sich auf der Zielgerade und die BVB-Fans sind darüber keineswegs traurig. Einer Studie von des Meinungsforschungsinstituts Civey für die Online-Portale sportbuzzer und t-online.de zufolge befürworten 71 Prozent einen Verkauf des Stürmers. Während acht Prozent unentschieden sind, sprechen sich nur 21 Prozent gegen einen Verkauf aus.

Anschlag auf BVB: Bartra sagt vor Gericht aus

Derzeit laufen die Verhandlungen im Prozess um den Bombenanschlag auf die Mannschaft des BVB. Am vierten Verhandlungstag treten nun auch die ersten prominenten Zeugen auf.

Neben Marc Bartra, der bei dem Anschlag schwer verletzt wurde, sollte eigentlich auch Pierre-Emerick Aubameyang vor Gericht aussagen. Allerdings erschien der Gabuner nicht. Wie die dpa ausführt, wurde auch einer der Ärzte, die Bartra operierten, als Zeuge geladen.

BVB: Die fixen Winter-Transfers

Spieler Aufnehmender Verein Abgebender Verein kolportierte Ablöse
Manuel Akanji Borussia Dortmund FC Basel 21,5 Millionen Euro
Neven Subotic AS St. Etienne Borussia Dortmund ablösefrei
Jacob Bruun Larsen VfB Stuttgart Borussia Dortmund Leihe

Mehr bei SPOX: Buli-News: Transfers und Gerüchte aus Deutschland | FCB-News: Alle Gerüchte und Transfers rund um die Bayern | Dortmund und Arsenal offenbar vor Einigung im Fall Aubameyang