Bundesliga: Alle Infos zur Veltins-Arena

Seit 2001 trägt der FC Schalke 04 seine Heimspiele in der Veltins-Arena aus. SPOX liefert euch alle wichtigen Informationen zur Anreise, Parkplatzsituation, Historie und der Zuschauerzahl.

Seit 2001 trägt der FC Schalke 04 seine Heimspiele in der Veltins-Arena aus. SPOX liefert euch alle wichtigen Informationen zur Anreise, Parkplatzsituation, Historie und der Zuschauerzahl.

Wann wurde die Arena auf Schalke gebaut?

Erste Pläne für den Bau einer neuen Multifunktionsarena reichen zurück bis ins Jahr 1989. Damals stellte der damalige Präsident Günter Eichberg das Projekt "Arena im Berger Feld" vor. Aufgrund immenser Kosten blieb das neue 45.000-Mann-Stadion jedoch zunächst nur ein Wunschtraum.

Erst 1996 griff der Schalker Manager Rudi Assauer die Planungen wieder auf. Am 21. November 1998 kam es zur symbolischen Pfahlgründung, südlich des Parkstadions, in welchem die Knappen zu jener Zeit spielten.

Wie viel kostete der Bau der Arena auf Schalke?

Die Baukosten betrugen insgesamt 191 Millionen Euro, die der Verein in Eigenregie stemmte und damit keinerlei öffentliche Gelder in Anspruch nahm. Somit war die Schalker Arena das erste Stadion in Deutschland, welches komplett privatwirtschaftlich finanziert wurde.

Wann war die Eröffnung der Arena?

Zur Einweihung der Arena wurde am 13. und 14. August 2001 ein kleines Mini-Turnier ausgerichtet. Der 1. FC Nürnberg und Borussia Dortmund waren zu Gast. Das erste Tor im neuen Tempel erzielte dabei Fredi Bobic für den BVB.

Das erste Pflichtspiel in der Arena fand am 18. August 2001 statt. Zu Gast war Bayer Leverkusen. Das Spiel endete mit einem 3:3-Unentschieden. Der Pole Tomasz Hajto trug sich in die Geschichtsbücher ein und war der erste Spieler, dem in der neuen Arena ein Pflichtspieltreffer gelang.

Aus Arena auf Schalke wird Veltins-Arena

Im Jahr 2005 wurden die Namensrechte der Arena verkauft. Dabei beteuerte Manager Assauer über Jahre, dass mit der Tradition nicht gebrochen werden soll und der Name weiter Arena auf Schalke bleiben sollte. Dennoch heißt die Arena seitdem Veltins-Arena. Der Vertrag mit der Brauerei läuft noch bis zum Ende der Saison 2018/19.

Kapazität der Veltins-Arena

Die Veltins-Arena besitzt eine Kapazität von 62.271 Zuschauern. Diese Plätze sind alle überdacht. 16.309 Plätze werden in der Bundesliga als Stehplätze verkauft. Im Europapokal müssen diese Stehplätze jedoch in Sitzplätze umgewandelt werden. Die Kapazität sinkt deswegen auf 54.740 Zuschauer bei internationalen Spielen.

Wie komme ich zur Veltins-Arena?

Die Veltins-Arena befindet sich in Gelsenkirchen im Stadtteil Erle auf dem Berger Feld. Mit dem Auto ist das Stadion über zwei Autobahnen zu erreichen. Über die A2 kann die Ausfahrt Gelsenkirchen-Buer genommen werden, von der A42 erreicht man die Arena über die Ausfahrt Gelsenkirchen-Schalke. Danach ist die Arena ausgeschildert.

Doch auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Heimat des FC Schalke 04 zu erreichen. Die Straßenbahnlinie 302 der BOGESTRA bedient das Stadion vom Gelsenkirchener Hauptbahnhof sowie aus Bochum. Besucher haben von der Haltestelle VELTINS-Arena nur noch einen kurzen Fußmarsch vor sich.

Parkplätze an der Veltins-Arena

Rund um die Veltins-Arena gibt es 14.000 gebührenpflichtige Parkplätze. Desweiteren gibt es mehrere Park-and-Ride-Möglichkeiten am Kirmesplatz Herne-Crange oder an der Trabrennbahn Gelsenkirchen.

Besonderheiten der Veltins-Arena

Mehrere Dinge stechen heraus, wenn man an die Veltins-Arena denkt. Da wäre das Dach, welches bei schlechtem Wetter komplett geschlossen werden kann. Dadurch kann die Arena auch als Mehrzweckhalle verwendet werden, weswegen bereits zahlreiche Konzerte (Metallica, Slayer, Helene Fischer) ausgetragen wurden.

Dies wird möglich gemacht, da der Rasen aus der Arena geschoben werden kann. Der Rasen ist in einer Wanne gelegen, der über 340 Meter (hin und zurück) bewegt werden kann. Zwischen den Spielen wird das Spielfeld nach draußen geschoben, um damit der Rasen unter freiem Himmel natürlich wachsen kann.

Desweiteren existiert eine in Europa einzigartige Bierpipeline, die 5.000 Meter lang ist. In den vier Kühlzentren in den Katakomben der Arena können so bis zu 52.000 Liter Bier gelagert werden.

Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft in der Veltins-Arena

Datum Wettbewerb Gastgeber Gast Resultat
6. Oktober 2001 WM-Qualifikation Deutschland Finnland 0:0
20. November 2002 Freundschaftsspiel Deutschland Niederlande 1:3
15. November 2003 Freundschaftsspiel Deutschland Frankreich 0:3
16. August 2006 Freundschaftsspiel Deutschland Schweden 3:0
31. Mai 2008 Freundschaftsspiel Deutschland Serbien 2:1
18. November 2009 Freundschaftsspiel Deutschland Elfenbeinküste 2:2
2. September 2011 EM-Qualifikation Deutschland Österreich 6:2
14. Oktober 2014 EM-Qualifikation Deutschland Irland 1:1
4. Juni 2016 Freundschaftsspiel Deutschland Ungarn 2:0

Mehr bei SPOX: Alle Infos zum Signal Iduna Park des BVB | Alle Infos zum Olympiastadion Berlin | Alles Infos zur Allianz Arena: Zuschauer, Kapazität, Parkplatz