Bundesliga: Alle Informationen zu Borussia Dortmund

Borussia Dortmund ist einer der besten und erfolgreichsten Fußballvereine Deutschlands und auch in Europa ein sehr bekannter Klub. SPOX hat alle Infos über die Gründung des BVB, Titel, Trainer, den Kader für die Saison 2017/18 und die Mitglieder.

Borussia Dortmund ist einer der besten und erfolgreichsten Fußballvereine Deutschlands und auch in Europa ein sehr bekannter Klub. SPOX hat alle Infos über die Gründung des BVB, Titel, Trainer, den Kader für die Saison 2017/18 und die Mitglieder.

Wann wurde Borussia Dortmund gegründet?

Der Ballspielverein Borussia 09 Dortmund entstand aus der 1901 gegründeten Jungsodalität "Dreifaltigkeit", die sich in Dortmund für die Integration von Zugezogenen einsetzte.

Dabei wurde ab 1906 rund um den Borsigplatz regelmäßig Fußball gespielt. Gegründet wurde Borussia Dortmund am 19. Dezember 1909 im Nebenzimmer des Wirtshauses "Zum Wildschütz", nachdem es innerhalb der Sodalität zu Uneinigkeiten kam.

Ausgliederung der Lizenz-Mannschaft

Am 28. November 1999 stimmten die Mitglieder von Borussia Dortmund über eine Ausgliederung des Geschäftsbetriebs ab und stimmten diesem Vorschlag zu.

Daraufhin wurde rückwirkend zum 1. Juli 1999 die Borussia Dortmund GmbH & Co. KG Kommanditgesellschaft auf Aktien gegründet. Am 31. Oktober 2000 ging die Gesellschaft für einen Betrag von elf Euro an die Börse.

Fast-Insolvenz 2004

Durch einige Jahre des sportlichen Misserfolgs und vor allem unternehmerische Fehlentscheidungen im Zuge des Stadionausbaus stand Borussia Dortmund 2004 kurz vor der Insolvenz. Nur dank einer Millionen-Leihe vom FC Bayern 2005 konnte diese abgewendet werden.

Die Erfolge von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund wurde bislang acht Mal Deutscher Meister und ist damit nach dem FC Bayern München (27) und dem 1. FC Nürnberg (9) die erfolgreichste Mannschaft im deutschen Fußball.

Darüber hinaus konnte der BVB zehn nationale Pokaltriumphe feiern und gewann dabei 2012 das Double aus Meisterschaft und Pokal. International stehen bislang drei Titel zu Buche.

Ebene Wettbewerb Titel
National Deutsche Meisterschaft 8
National DFB-Pokal 4
National Supercup 5
National Ligapokal 1
International Champions League 1
International Europapokal der Pokalsieger 1
International Weltpokal 1

Alle Trainer von Borussia Dortmund

  • Borussia Dortmund hatte in seiner Geschichte bislang 57 Trainer.
  • Peter Bosz ist der aktuelle Trainer des BVB. Er löste nach der vergangenen Saison Thomas Tuchel ab und besitzt einen Vertrag bis 2019.
  • Thomas Tuchel ist der statistisch gesehen beste Trainer von Borussia Dortmund. Während seiner Amtszeit holte er im Schnitt 2,21 Punkte pro Spiel.
  • Bernd Kraus ist punktetechnisch der schlechteste Trainer der BVB-Geschichte. Er holte pro Partie nur 0,38 Zähler.

Hier geht's zur Auflistung aller Trainer von Borussia Dortmund!

Wie sieht der Kader von Borussia Dortmund für die Saison 2017/18 aus?

Nummer Name im Klub seit Vertrag bis
Tor
1 Roman Weidenfeller 2002 2018
38 Roman Bürki 2015 2019
39 Hendrik Bonmann 2013 2018
Abwehr
Ömer Toprak 2017 2021
Dan-Axel Zagadou 2017 2022
3 Park Joo-Ho 2015 2018
5 Marc Bartra 2016 2020
13 Raphael Guerreiro 2016 2020
25 Sokratis Papastathopoulos 2013 2019
26 Lukasz Piszczek 2010 2019
28 Matthias Ginter 2014 2019
29 Marcel Schmelzer 2005 2021
37 Erik Durm 2012 2019
Mittelfeld
6 Sven Bender 2009 2021
7 Ousmane Dembele 2016 2021
8 Nuri Sahin 2013 2019
9 Emre Mor 2016 2021
10 Mario Götze 2016 2020
18 Sebastian Rode 2016 2020
21 Andre Schürrle 2016 2021
22 Christian Pulisic 2015 2020
23 Shinji Kagawa 2014 2018
24 Mikel Merino 2016 2021
27 Gonzalo Castro 2015 2020
30 Felix Passlack 2012 2018
33 Julian Weigl 2015 2021
34 Jacob Bruun Larsen 2015 2021
Mahmoud Dahoud 2017 2022
Sturm
11 Marco Reus 2012 2019
14 Alexander Isak 2017 2019
17 Pierre-Emerick Aubameyang 2013 2020
Maximilian Philipp 2017 2022

Wie viele Mitglieder hat Borussia Dortmund?

Borussia Dortmund hat nach dem FC Bayern München die meisten Mitglieder in Deutschland. Laut des Vereins sind 145.712 Mitglied im Verein (Stand: 28.11.2016). Weltweit haben neben den Bayern nur Benfica aus Portugal und der FC Barcelona mehr Mitglieder als die Schwarz-Gelben.

Mehr bei SPOX: Dortmunds Isak beim Verband auf dem Abstellgleis | Transfers und Gerüchte: Wen holt der BVB? | Dortmunds Christian Pulisic für amerikanischen ESPY-Preis nominiert