Erster Härtetest für FC Bayern

Bayern München (l.: Robert Lewandowski) und die TSG Hoffenheim spielten vor einigen Wochen beim Telekom-Cup gegeneinander

Der 1. FC Köln und der Hamburger SV eröffneten den zweiten Spieltag am Freitag. Am Samstag stehen sechs Partien auf dem Plan. Auch die Top-Teams aus München und Dortmund sind im Einsatz.

Bayern München muss im Topspiel bei der TSG Hoffenheim (18.30 Uhr im LIVETICKER) antreten.

Andrej Kramaric verdanken die Hoffenheimer ihren bislang einzigen Sieg gegen den Rekordmeister. Der Kroate überwand Torwart Sven Ulreich am 4. April mit einem 18-m-Schuss zum 1:0-Endstand. Für die Münchner war das die bisher letzte Niederlage in einem Ligaspiel. 

Besonderes Spiel für Süle und Rudy

Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann plagen vor dem heutigen Spiel Verletzungssorgen. Die Münchner Leihgabe Serge Gnabry und Stürmer Adam Szalai fallen aus. Hinter den Einsätzen der angeschlagenen Stammkräfte Kevin Vogt, Benjamin Hübner und Steven Zuber stehen Fragezeichen.

Bayern Münchens Trainer Carlo Ancelotti kann vor dem Start in einen heißen September mit sieben Spielen wieder auf Superstar James Rodriguez zurückgreifen. Mit den Münchnern kommen die Confed-Cup-Sieger Sebastian Rudy und Niklas Süle zurück an die alte Wirkungsstätte. 

Wie der FC Bayern hat auch Borussia Dortmund die ersten zwei Saisonspiele gewonnen. Diese Serie soll auch nach der Partie beim SC Freiburg (15.30 Uhr im LIVETICKER) weiter bestehen.

Die Vorzeichen stehen gut: Freiburgs letzter Bundesligasieg gegen den BVB datiert aus dem Jahr 2010. Zudem blieben die Breisgauer in den letzten vier Heimspielen gegen Dortmund ohne Torerfolg. Neuzugang Andrey Yarmolenko steht vor seinem Debüt im schwarz-gelben Trikot.

Köln gegen Angstgegner

Eine schwierige Aufgabe erwartet den noch punktelosen 1. FC Köln, der bei seinem Angstgegner FC Augsburg noch nie gewinnen konnte (15.30 Uhr im LIVETICKER).

FC Arsenal gegen 1. FC Köln - 14. September LIVE im TV auf SPORT1

Bei der Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr im LIVETICKER) kommt es zur Revanche des letztjährigen Pokalhalbfinales.

In diesem setzten sich die Hessen etwas überraschend durch. Jetzt will Mönchengladbach diese ärgerliche Niederlage vergessen machen und sich mit einem Sieg im Spitzenfeld festsetzen.


Mainz will ersten Sieg

Die Chance den Saisonstart zu retten haben der FSV Mainz 05 und Bayer Leverkusen (15.30 Uhr im LIVETICKER) im direkten Aufeinandertreffen. Während Mainz noch bei Null Punkten steht, sammelte Leverkusen unter Neu-Trainer Heiko Herrlich dagegen schon einen Punkt.

Brisanz steckt auch in der Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und dem mit zwei Siegen gestartetem Aufsteiger Hannover 96 (15.30 Uhr im LIVETICKER). Nur mit einem klaren Sieg wären die Wolfsburger wieder die Nummer eins in Niedersachsen.

SPORT1 begleitet die Partien im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.