Bulgarien erlaubt wieder Großbritannien-Flüge

·Lesedauer: 2 Min.

SOFIA (dpa-AFX) - Bulgarien hat Flüge von und nach Großbritannien ab Donnerstag wieder erlaubt. Damit wurde ermöglicht, dass Flugzeuge mit Heimkehrern in dem EU-Land wieder landen dürfen. Der wegen der Coronavirus-Mutation ab Montag geltende Flug-Stopp wurde nach drei Tagen wieder aufgehoben. Die auf dem Luftweg ankommenden Menschen müssen in Bulgarien noch am Flughafen Corona-Schnelltest machen, wie Gesundheitsminister Kostadin Angelow am Donnerstag erläuterte.

Die ersten Corona-Impfdosen werden in dem Balkanland an diesem Samstag erwartet. Die erste Impfung ist für Sonntag geplant. Gesundheitsminister Angelow deutete an, er sei bereit, sich als erster impfen zu lassen, um ein persönliches Beispiel zu setzen.

In einem erfreulichen Trend stiegen in Bulgarien die Corona-Fallzahlen aktuell etwas langsamer an - knapp einen Monat nach Verhängen eines Teil-Lockdowns. Binnen 14 Tagen gingen die Neuinfektionen auf 425 pro 100 000 Menschen zurück, wie der Oberste Inspektor für Gesundheit und Mitglied des Corona-Krisenstabs, Angel Kuntschew, am Donnerstag mitteilte. Damit gebe es in Bulgarien keine roten Zonen mehr.

"Zu diesem Zeitpunkt erfüllten die Maßnahmen die von uns gesteckten Ziele", betonte Regierungschef Boiko Borissow. Bulgarien verlängerte bis Ende Januar einen seit Ende November geltenden Teil-Lockdown in einer allerdings gelockerten Form. Restaurants in Hotels nahmen ab 22. Dezember unter Corona-Auflagen den Betrieb nur für Hausgäste wieder auf. In den Skigebieten wurde die Wintersaison unter Corona-Vorschriften eröffnet - wegen Schneemangels etwas später als gewöhnlich.

Nachtclubs, Kasinos, Restaurants, Cafés, Sportsäle und teils Einkaufszentren sind geschlossen. Apotheken, Supermärkte, Drogerien, Banken, Versicherungen und Tankstellen blieben geöffnet.

In dem südöstlichen EU-Land mit einer Bevölkerung von 6,9 Millionen Einwohnern gelten aktuell 82 443 Menschen als infiziert. Bei den amtlichen Fallzahlen wurden seit Donnerstag erstmals neben PCR-Tests auch Antigentests berücksichtigt. Seit Beginn der Pandemie wurden 195 886 Corona-Ansteckungen nachgewiesen. An oder mit dem Coronavirus starben insgesamt 6978 Menschen. Mit 99 neuen Corona-Toten in den 24 Stunden bis 00.00 Uhr am Donnerstag nimmt Bulgarien offiziellen Angaben zufolge den dritten Platz in der EU ein.