Bulgarien: Borissows Gegner können auf Regierungsbildung hoffen

Auch die zweite Parlamentswahl in Bulgarien in diesem Jahr hat keinen klaren Sieger ergeben. Den Prognosen zufolge liegen die konservative Partei des langjährigen Regierungschefs Boiko Borissow und eine Satirepartei gleichauf. Letztere könnte sich nun mit kleineren Gruppierungen zusammentun, um eine Regierung zu bilden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.