Bryan, Garnier & Co. holt Technologieexperten Prof. Hermann Eul in den Beirat (News mit Zusatzmaterial)

DGAP-News: Bryan, Garnier & Co. / Schlagwort(e): Personalie

27.11.2017 / 10:44
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


München/Paris, 27. November 2017 - Bryan, Garnier & Co, die paneuropäische Investmentbank mit Fokus auf Wachstumsunternehmen, holt den ehemaligen Infineon-Vorstand und "Deep Tech"-Experten Professor Dr. Hermann Eul als "Senior Advisor für Smart Industries" in ihren Beirat. Der Professor am Institut für Hochfrequenztechnik und Funksysteme der Leibnitz Universität Hannover hatte bis Mitte 2016 leitende Positionen bei Siemens, Infineon und Intel inne: Bei Siemens verantwortete der promovierte Elektroingenieur Geschäftseinheiten in den Bereichen Mobile Infrastruktur und Halbleiter. Bei Infineon leitete er u.a. die Sparte Chipkarten und Sicherheits-ICs sowie den Bereich Communication Solutions Business, von 2004 bis 2011 war er zudem Mitglied des Vorstands von Infineon (CTO und CMO). Danach war er Vorsitzender Geschäftsführer der Intel Deutschland GmbH und leitete als Corporate VP der Intel Corporation die Mobile & Communications Group, die sich auf Hardware, Software und Konnektivität für Telefone und mobile Geräte konzentriert.
 
Professor Eul ist Mitglied im Präsidium des deutschen Technologieverbands VDE und hat Aufsichts- und Beiratsmandate in verschiedenen Silicon Valley Start-ups sowie in mehreren Deep Tech- Unternehmen - darunter die Knowles Corp (Akustiklösungen, Itasca, USA), Redpine Signals (Low Power Wifi-Module, San Jose, USA), Locata Corp (Hochpräzisionspositionierung, Australien). Darüber hinaus ist er im Beirat des Investmentfonds Digital Plus Partners und als Privat Investor (Business Angel)  Mitglied der Band of Angels in San Francisco und der Sand Hill Angels in Los Altos.
 
Olivier Beaudouin, Partner bei Bryan, Garnier & Co, kommentiert: "Neue Anwendungen für autonome und intelligente Systeme wie Machine Learning und Artifical Intelligence erfordern eine immense Verarbeitungsgeschwindigkeit und -leistung. Dabei stößt die Software an ihre Grenzen und wird erneut durch eine Innovationswelle bei Hochleistungs-Hochgeschwindigkeits-Prozessoren für spezifische Anwendungen ergänzt. In dieser Deep Technology verfügt Hermann Eul über immense Erfahrung sowie über ein gut etabliertes Netzwerk in den relevanten B2B-Märkten. Damit bereichert er das umfassende Technologie-Know-how, das Bryan Garnier nicht zuletzt im Zuge zahlreicher Transaktionen in diesem Bereich gesammelt hat."
 
Über Bryan Garnier & Co
 
Bryan Garnier & Co, 1996 in Paris und London gegründet, ist eine auf europäische Wachstumsfirmen ausgerichtete Investmentbank mit 150 Mitarbeitern in London, Paris und New York - seit Anfang 2016 ist sie auch mit einer Niederlassung in München vertreten. Als unabhängige "Full Service" Investmentbank bietet sie umfassende Finanzierungsberatung und Begleitung entlang des kompletten Lebenszyklus ihrer Mandanten - von ersten Finanzierungsrunden bis zu einem potenziellen Verkauf oder Börsengang mit späterer Anschlussfinanzierung. Das Service-Spektrum umfasst Aktienanalysen, Verkauf und Handel von Aktien, private und öffentliche Kapitalbeschaffung sowie M&A-Dienstleistungen für Wachstumsunternehmen und deren Investoren. Der Schwerpunkt liegt dabei auf wichtigen Wachstumsbranchen der Wirtschaft wie Technologie (TMT) und Gesundheit, aber auch Smart Industries & Energie, Marken- und Konsumgüter sowie Business Services. Bryan Garnier ist ein eingetragener Broker und bei der FCA in Europa und der FINRA in den USA zugelassen. Das Unternehmen ist Partner der Börsen London Stock Exchange und Euronext.

Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: http://newsfeed2.eqs.com/bryangarn/632861.html
Bildunterschrift: Prof. Dr. Hermann Eul


27.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this