Brutalo-Foul! NBA-Star brennen Sicherungen durch

·Lesedauer: 1 Min.
Brutalo-Foul! NBA-Star brennen Sicherungen durch
Brutalo-Foul! NBA-Star brennen Sicherungen durch

Nikola Jokic droht nach einem rüden Foul eine Strafe durch die NBA!

Es lief bereits die Schlussphase, als der Superstar der Denver Nuggets im Spiel gegen die Miami Heat zunächst von Gegenspieler Markieff Morris hart gefoult worden war. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NBA)

Dieses Foul machte den Serben so wütend, dass er sich zu einem harten Revanche-Foul hinreißen ließ.

Er lief ein paar Meter auf Morris zu und schlug ihn dann mit dem rechten Unterarm so hart in den Rücken, dass der Power Forward der Heat zu Boden ging. (DATEN: Alle Tabellen der NBA)

Jokic: „Eine dumme Aktion“

„Das war eine dumme Aktion“, gab sich der MVP der vergangenen Saison schon kurz nach dem Spiel einsichtig. „Ich fühle mich schlecht. Ich wollte mich schützen, darf aber so nicht reagieren“, sagte Jokic weiter.

Die Schiedsrichter auf dem Court ahndeten das Vergehen von Morris als unsportliches Foul. Jokic indes verwiesen sie sofort des Feldes. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NBA)

Beobachter gehen davon aus, dass Jokic um eine Spielsperre und eine Strafzahlung nicht herumkommen wird.

Nach dieser wilden Aktion wurden der 113:96-Sieg der Nuggets und das Triple Double von Jokic (25 Punkte, 15 Rebounds, 10 Assists) zur Nebensache.

Alles zur NBA auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.