Bruce Springsteen singt mit Sam Fender

Sam Fender credit:Bang Showbiz
Sam Fender credit:Bang Showbiz

Sam Fender und Bruce Springsteen nehmen gemeinsam eine Single für den guten Zweck auf.

Der 28-jährige Sänger konnte den legendären ‚Born in the USA‘-Interpreten für einen Wohltätigkeitssong gewinnen, dessen Erlös dem ‚Teenage Cancer Trust‘ für krebskranke Kinder zugute kommen wird. Doch Springsteen ist nicht der einzige Superstar, der mit Fender für das Lied ins Tonstudio geht: Auch Sting und Mark Knopfler werden an dem Projekt beteiligt sein. Über die Arbeit mit den Musikveteranen erzählt Sam im Interview mit der ‚Bizarre‘-Kolumne der britischen Zeitung ‚The Sun‘: „Sting ruft immer mal wieder über FaceTime an, komischerweise bin ich dabei immer auf der Toilette. Wir waren vor kurzem zusammen im Studio. Ich habe ein Wohltätigkeitsding mit ihm und Mark Knopfler gemacht.“

Für den Nachwuchsmusiker ist es noch immer etwas besonderes, mit seinen musikalischen Idolen zusammen zu arbeiten. Die Kollaboration mit Mark, der früher bei den Dire Straits spielte, machte ihn dabei ziemlich nervös. „Ich habe nur ein bisschen Gitarre gespielt“, verriet er den Reportern im Gespräch weiter, „das war verdammt nochmal die aufregendste Sache, die ich jemals getan habe. Die Gitarre in einem Mark-Knopfler-Song zu spielen, er ist einer der besten Gitarristen der Geschichte. Springsteen ist auch dabei. Es sind eine Million Menschen. All diese Legenden und dazwischen bin ich, ein dummer Engländer.“

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.