Britische Studie: Ein Drittel der Menschen mit Covid-19-Symptomen entwickelt danach Long Covid

·Lesedauer: 1 Min.

Die Langzeit-Auswirkungen einer Corona-Erkrankung sind weiterhin nicht vollständig erforscht. Einer neuen Umfrage unter mehr als einer halben Million Menschen in England zufolge leiden weitaus mehr Patientinnen und Patienten unter Long Covid als bisher angenommen. Forscher des Imperial College London fanden heraus, dass etwa jeder dritte Mensch, der sich ansteckte und mittlere bis schwere Covid-19-Symptome entwickelte, nach der Krankheit unter Spätfolgen litt. Menschen dieser Gruppe entwickelten mindestens ein Symptom, das mehr als zwölf Wochen anhielt.

Infizierte, die im Krankenhaus behandelt werden mussten, entwickelten eher Long Covid, wie die Studienautoren schreiben. Am häufigsten sind demnach Frauen und ältere Menschen betroffen. Übergewichtige, Raucherinnen und Raucher sowie Menschen mit geringem Einkommen oder Langzeiterkrankungen besitzen ebenfalls ein erhöhtes Risiko, an Long Covid zu erkranken. Die Forschenden schätzen, dass in England bis zu zwei Millionen Menschen lang anhaltende Symptome nach einer Corona-Infektion entwickelten – fast doppelt so viele wie bisher angenommen.

Die Ergebnisse stammen aus der REACT-2-Studie, einer Umfrage unter mehr als 500.000 Erwachsenen, die vom britischen Ministerium für Gesundheit und Soziales in Auftrag gegeben wurde. Aus der Studie geht nicht hervor, wie stark die Symptome das Leben der Menschen beeinflusst haben. Paul Elliott, Direktor des REACT-Programms, sagt, die Ergebnisse „zeichnen ein besorgniserregendes Bild der längerfristigen gesundheitlichen Folgen von Covid-19“.

Die Forscherinnen und Forscher des Imperial College schreiben in ihrer Studie jedoch auch, dass die Zahlen in ihren Schätzungen zu hoch angesetzt sein könnten und in Wirklichkeit womöglich weniger Menschen an Long Covid leiden. Einige der 29 Symptome, nach denen in der Studie gefragt wurde, treten nämlich auch bei anderen Erkrankungen auf, heißt es.

Dieser Artikel wurde von Klemens Handke aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.