Briten gedenken der 125.000 Corona-Opfer

Seit Beginn der Coronavirus-Pandemie sind in Großbritannien mehr als 125.000 Menschen an dem Virus gestorben. Ein Jahr nach Verkündung des ersten Lockdowns wird überall im Land der Opfer mit einer Schweigeminute gedacht.