Brexit: Großbritannien stellt Aufenthaltsbestimmungen für EU-Bürger vor

Großbritannien hat seine geplanten Aufenthaltsbestimmungen für EU-Bürger vorgestellt. Die Frage, was mit den mehr als 3 Millionen EU-Bürgern passieren wird, ist zwischen London und Brüssel vielfach diskutiert worden.

Der britische Innenminister Sajid Javid verspricht einen unkomplizierten Prozess:

"Unsere grundsätzliche Position wird es sein, EU-Bürgern einen besonderen Aufenthaltsstatus zu gewährleisten. Wir werden dies so schnell wie möglich realisieren. Wir werden keine Ausreden suchen, um keinen Status zu gewähren. Wenn EU-Bürger alle erforderlichen Angaben machen, muss es einen sehr guten Grund geben, warum der Status nicht anerkannt wird".

Bewerber müssen für ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht ihre Identität und ihren Wohnsitz in Großbritannien nachweisen.