Braun will mit Güler und Schön die CDU zu einer "Mitmachpartei" machen

Um die CDU nach dem Debakel bei der Bundestagswahl grundlegend zu reformieren, möchte der scheidende Kanzleramtsminister Helge Braun sie zu einer "Mitmachpartei" machen. Dabei zur Seite stehen sollen ihm Serap Güler und Nadine Schön.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.