Wenn Brad Pitt flirtet, heißt er plötzlich "William"

redaktion@spot-on-news.de (wue/spot)
Die ganze Welt kennt ihn als Brad Pitt, beim Flirten wird der begehrte Hollywood-Star allerdings einfach nur zu "William".

Bekannt ist er als Brad Pitt (54, "Herz aus Stahl"), doch eigentlich heißt der Hollywood-Star mit bürgerlichem Namen William Bradley Pitt. Und wenn er seinen Charme beim Flirten spielen lässt, dann lässt er sich einfach nur "William" nennen, wie die "New York Post" nun berichtet. In voller Biker-Montur sei Pitt kürzlich vor einem Café in Los Angeles mit dem Motorrad vorgefahren, wie ein Augenzeuge erzählt.

"Nun, das ist mein Mittelname"

Beim Anstehen in der Warteschlange habe er eine blonde Frau angesprochen, die ein bisschen der Schauspielerin Kate Bosworth (35) ähnlich gesehen habe. Als die Frau "Ich bin Lydia" gesagt habe, habe Pitt mit einem "Hi, ich bin William" geantwortet. "Oh, sie sehen wie ein Bradley aus", habe die blonde Dame zurückgeflirtet, woraufhin der Schauspieler mit einem Lächeln und einem Augenzwinkern geantwortet habe: "Nun, das ist mein Mittelname." Mit einem "Schön Sie zu treffen, Bradley... ich meine, William" habe sich die Frau verabschiedet, woraufhin er gelacht habe und wieder auf sein Motorrad gestiegen sei.

Foto(s): Kathy Hutchins / Shutterstock.com