Brückentage 2018: Mit der richtigen Planung holt ihr 39 Urlaubstage mehr raus!

Insa Grüning
Wer freut sich nicht über einen Brückentag? (Symbolbild: ddp images)

Brückentage sind eine gute Sache. Denn wer braucht zwischendurch nicht mal ein Pause, um zu verschnaufen oder dem stressigen Alltag zu entkommen. Brückentage sind aber noch aus einem weiteren Grund eine tolle Erfindung, denn richtig eingeplant, kann man dank ihnen einen maximal langen Urlaub planen.

Auf das Jahr gerechnet kann man es dann sogar schaffen, seine Urlaubstage zu verdoppeln. Aber wie so oft im Leben gilt auch hier: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Deshalb verraten wir euch an dieser Stelle, wie ihr im Kalenderjahr 2018 die Brücken optimal für euch nutzt, um möglichst viel Urlaub für euch herauszuschlagen. Vorab sei schon mal verraten, wer insgesamt 28 Tage Urlaubsanspruch besitzt, kann es 2018 sage und schreibe 67 freie Tage bringen. Man muss nur wissen wie:

Brücke 1: Neujahr

Datum: 1. Januar (Montag)
Zeitraum: 30. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: bundesweit

Brücke 2: Ostern

Datum: 30. März (Karfreitag) und 2. April (Ostermontag)
Zeitraum: 24. März bis 8. April
Urlaubstage: 8
Freie Tage: 16
Bundesland: bundesweit

Brücke 3:Tag der Arbeit

Datum: 1. Mai (Dienstag)
Zeitraum: 28. April bis 1. Mai
Urlaubstage: 1
Freie Tage: 4
Bundesland: bundesweit

Brücke 4 – Christi Himmelfahrt

Datum: 10. Mai (Donnerstag)
Zeitraum: 5. bis 13. Mai
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: bundesweit

Brücke 5 – Pfingsten

Datum: 20. und 21. Mai (Sonntag/Montag)
Zeitraum: 19. bis 27. Mai
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: bundesweit

Wer Christi Himmelfahrt und Pfingsten kombiniert, kann unter Umständen sogar mit nur sechs Urlaubstagen auf insgesamt 12 freie Tage kommen (10. bis 21. Mai).

Brücke 6 – Fronleichnam

Datum: 31. Mai (Donnerstag)
Zeitraum: 26. Mai bis 3. Juni
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Wer Pfingsten mit Fronleichnam kombiniert, kann aus acht Urlaubstagen auf insgesamt 16 Tage machen (vom 19. Mai bis 3. Juni).

Brücke 7 – Tag der Deutschen Einheit

Datum: 3. Oktober (Mittwoch)
Zeitraum: 29. September bis 7. Oktober
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: bundesweit

Brücke 8 – Allerheiligen

Datum: 1. November (Donnerstag)
Zeitraum: 27. Oktober bis 4. November
Urlaubstage: 4
Freie Tage: 9
Bundesland: Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Brücke 9 – Weihnachten und Silvester/Neujahr

Datum: 24. bis 26. Dezember (Montag bis Mittwoch) bzw. 31. Dezember und 1. Januar 2018 (Montag und Dienstag)
Zeitraum: 22. Dezember bis 1. Januar 2018
Urlaubstage: 3*
Freie Tage: 11
Bundesland: bundesweit

* Der 24. und 31. Dezember wurde jeweils als halber Urlaubstag berechnet.

Dir gefällt, was du liest? Gönn' dir noch eine Dosis R29, genau hier!

Die 4 schönsten barrierefreien Reiseziele für deinen Sommerurlaub

Atemberaubend! Die Gewinner des National Geographic Travel Photographer of the Year Award stehen fest

Laut deinem Sternzeichen kannst du an diesem Urlaubsort am besten entspannen