BP: Das sind 2018 die wichtigsten Termine für Dividendenjäger

Thorsten Küfner
1 / 1
Royal Dutch Shell, BP und Total: Die wichtigsten Termine für Dividendenjäger

BP bleibt bei den deutschen Privatanlegern eine der beliebtesten Energieaktien. Ein Hauptgrund hierfür ist sicherlich die üppige Dividende, die man hier abstauben kann. Aktuell liegt die Rendite bei stattlichen 5,7 Prozent. DER AKTIONÄR zeigt auf, welche Termine Anleger in diesem Jahr im Hinterkopf haben sollten.

Das nächste wichtige Datum ist demnach der 10. Mai, an dem die BP-Papiere mit dem Dividendenabschlag von voraussichtlich erneut 0,10 Dollar gehandelt werden. Anleger müssen also zum Ende des Handelstages am 9. Mai im Depot haben, um in den Genuss der Ausschüttung zu kommen. Diese soll am 22. Juni erfolgen.

Die weiteren Ex-Tage sind dann der 9. August (Auszahlung: 21. September) sowie der 8. November (Auszahlung: 21. Dezember).

Zu den wichtigsten Terminen der Dividenden-Aktie Shell geht es hier.

Blue Chip fürs Depot
Die Aktie von BP bleibt für konservative Anleger nach wie vor ein attraktives Investment. Der Konzern verfügt über eine starke Positionierung in zahlreichen lukrativen Märkten, hohe Reserven, eine solide Bilanz und eine starke Kostenstruktur. Die Gewinne dürften weiter sprudeln, wovon die Anteilseigner in hohem Maße profitieren sollten. Auch das Chartbild stimmt derzeit zuversichtlich (siehe hier).