Boxen: Undisputed Box Champion - Definition, Voraussetzungen, Historie

Anthony Joshua ist durch den Sieg im Vereinigungskampf gegen Joseph Parker seinem Ziel, Undisputed Champion zu werden, näher gekommen. SPOX erklärt, wie ein unumstrittener Boxweltmeister definiert wird und wer diesen Titel bereits erreicht hat.

Anthony Joshua ist durch den Sieg im Vereinigungskampf gegen Joseph Parker seinem Ziel, Undisputed Champion zu werden, näher gekommen. SPOX erklärt, wie ein unumstrittener Boxweltmeister definiert wird und wer diesen Titel bereits erreicht hat.

Undisputed Champion wird im Boxen jemand genannt, der die Titel aller anerkannten Boxverbände vereint. Seit 2007 sind es vier Gürtel, die ein Boxer erringen muss, um als Undisputed Champion zu gelten: WBA, WBO, IBF und WBC.

Derzeit ist im Schwergewicht der Brite Anthony Joshua diesem Ziel am nächsten: AJ trägt im Moment die Titel der Verbände WBA, WBO und IBF. Zudem ist er Weltmeister des Verbandes IBO, der aber nicht als Kriterium für den Undisputed Champion gilt. Diese Voraussetzungen haben sich im Laufe der Boxgeschichte drei Mal geändert.

Undisputed Champion: Kriterien im Laufe der Boxgeschichte

Zeitspanne Benötigte Titel
1920-1963 NYSAC, NBA (ab 1962 in WBA umbenannt)
1963-1983 WBA, WBC
1983-2007 WBA, WBC, IBF
seit 2007 WBA, WBC, IBF, WBO

Anthony Joshua vs. Deontay Wilder - Die Geburt des nächsten Undisputed Champion?

Anthony Joshua muss also noch einen Sieg über WBC Weltmeister Deontay Wilder erringen, um Undisputed Champion zu werden. Bereits vor dem Aufeinandertreffen mit Joseph Parker erklärte AJ seine Ambitionen gegen den Amerikaner anzutreten. "Ich bin bereit, gegen Wilder zu kämpfen", sagte er im Interview mit DAZN. Auch sein Promoter Barry Hearn glaubt an einen zeitnahen Kampf. "Joshua will den Kampf unbedingt und ich denke er will ihn noch in diesem Jahr", sagte Hearn.

Auch Wilder sprach sich des Öfteren für einen Kampf mit Joshua aus. Das wahrscheinlichste Szenario: Beide Kämpfer treten in einem Vereinigungskampf gegeneinander an und setzen ihre Titel. Damit wäre der Gewinner der nächste Undisputed Champion im Schwergewicht - eine Auszeichnung, die bisher nur wenige Boxer erreicht haben.

Schmeling, Ali, Lewis - alle Undisputed Champions im Schwergewicht

Zeitspanne Undisputed Champion
1922-1926 Jack Dempsey
1926-1928 Gene Tunney
1930-1931 Max Schmeling
1932-1933 Jack Sharkley
1933-1934 Primo Carnera
1934-1935 Max Baer
1935-1937 Jim Braddock
1937-1949 Joe Louis
1950-1951 Ezzard Charles
1951-1952 Jersey Joe Walcott
1952-1956 Rocky Marciano
1956-1959 Floyd Patterson
1959-1960 Ingemar Johansson
1960-1962 Floyd Patterson
1962-1964 Sonny Liston
1964 Muhammad Ali (als Cassius Clay)
1967 Muhammad Ali
1970-1973 Joe Frazier
1973-1974 George Foreman
1974-1978 Muhammad Ali
1978 Leon Spinks
1987-1990 Mike Tyson
1990 James Douglas
1990-1992 Evander Holyfield
1992 Riddick Bowe
1999-2000 Lennox Lewis

Mehr bei SPOX: Joshua siegt gegen Parker einstimmig nach Punkten | Wilder droht Ärger nach Interview: "Will Leiche im Kampfrekord" | Joshuas Promoter: "Joshua will Dinge zeigen, die man noch nicht gesehen hat"