Boxen: Fury gibt im Juni in Manchester sein Comeback im Ring

Tyson Fury kehrt in den Ring zurück und wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge am 9. Juni in Manchester gegen einen bisher nicht genannten Gegner kämpfen.

Tyson Fury kehrt in den Ring zurück und wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge am 9. Juni in Manchester gegen einen bisher nicht genannten Gegner kämpfen.

Demnach hat der frühere Schwergewichts-Weltmeister aus England einen entsprechenden Vertrag mit dem englischen Promoter Frank Warren unterschrieben. Das mittelfristige Ziel des 29-Jährigen soll ein Fight gegen Anthony Joshua sein, der die Gürtel der Verbände IBF, WBA, WBO und IBO hält.

Furys bislang letzter Kampf war das Aufeinandertreffen mit Wladimir Klitschko im November 2015, als er sich den Titel schnappte. Anschließend ging es für den Linksausleger stetig bergab.

Er wurde positiv auf Doping getestet und gesperrt, hatte Drogenprobleme und litt an Depressionen. Die Folge: Fury musste seine Titel abgeben. Nun scheint es ihm wieder so gut zu gehen, dass einem Comeback nichts mehr im Weg steht.

Mehr bei SPOX: Die Weltmeister im Überblick | Termine: Die anstehenden Box-Highlights | Alvarez nach Dopingbefund für Kampf Golovkin gesperrt